Isabelle ist eine sehr engagierte Frau. Sie hilft bei gemeinnützigen Einrichtungen, eilt von einem Bedürftigen zum nächsten, von der Kleiderspende zur Suppenküche – ein wandelndes Helfersyndrom. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge und kluge Elke, die mit ihren modernen Methoden Alphabetisierungs-Wunder bewirkt.

Und plötzlich ist es angesichts dieser Konkurrenz beim Hilfeleisten mit Isabelles Sanftmut vorbei: Mit unbegrenzter Mildtätigkeit versucht sie, die Rivalin auszustechen durch eine soziale Fahrschule…Eine übergriffige Wohltäterin: Agnès Jaoui erweist sich als brillante Komödiantin, die ihre Figur nie der Karikatur preisgibt, sondern ihr in all ihrem übersozialen, passiv-aggressivem Verhalten stets die Würde psychischer Verlorenheit verleiht.

Sommerkino Open Air

Die Kunst der Nächstenliebe

(Les bonnes intentions)

FRA 2019 R: Gilles Legrand. D: Agnès Jaoui, Alban Ivanov, Tim Seyfi, Claire Sermonne, Michèle Moretti.. 104 Min. DF.

FSK: 0

Achtung: Für die Filme des Sommerkino Open Air müssen Sie vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links kaufen! Reservierungen sind derzeit leider nicht möglich. Gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden. Bei Stornierung oder Ausfall der Vorstellung erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Filmbeginn bei Anbruch der Dunkelheit.