Das Kinderkino im Cinema Quadrat zeigt große Klassiker des Kinderfilms ebenso wie aktuelle Produktionen aus der ganzen Welt. Wir wechseln die Filmgenres ab: Realfilme, Animationsfilme, Dokumentationen, Musicals. Es wird dir garantiert nicht langweilig!

Zu jedem Film gibt es ein kleines Extra, z.B. ein einfach erklärter Einstieg in die Filmtechnik, ein Gewinnspiel oder ein kleiner Animationsfilmworkshop. So wird dir dein Kinobesuch in besonderer Erinnerung bleiben.

Die Filme des Kinderkinos laufen einmal im Monat samstags um 15 Uhr bei uns im Cinema Quadrat (Adresse: K1, 2, 68159 Mannheim – direkt an der Haltestelle „Abendakademie“). Zu allen Filmen geben wir eine Altersempfehlung an.

Es ist auch möglich, einen Film des Programms im Rahmen einer Schulvorstellung zu sehen. Sprecht uns gerne an über: buero(at)cinema-quadrat.de

Wir danken der Werbegemeinschaft Mannheim-City e.V. für die Unterstützung!

FLYER Kinderkino zum Runterladen

Arthur Weihnachtsmann

Arthur Weihnachtsmann

(Arthur Christmas)
USA/GBR 2011. R: Sarah Smith, Barry Cook. Animationsfilm. 97 Min. DF. 3D-Projektion. FSK 0. Empfohlen ab 8 Jahren.

Ups, ein Versehen! Arthur, der jüngste Sohn des Weihnachtsmanns, ist entsetzt, als er bemerkt, dass die kleine Gwen kein Weihnachtsgeschenk erhalten soll. Um ihr Weihnachten zu retten, begibt sich der Tollpatsch mit seinem kauzigen Opa auf eine so abenteuerliche wie chaotische Reise. Slapstick für die Kleinen, Action für die Mittleren und süffisante Kapitalismuskritik für die Erwachsenen: Der 3D-Computeranimationsfilm bietet Spaß für die ganze Familie aus den Aardman Studios, die unter anderem auch SHAUN DAS SCHAF produzieren.

Ebenso interessant für Groß und Klein: die kindgerechte Einführung in die 3D-Technik vor dem Film. Anhand von anschaulichen Beispielen und Selbstversuchen zum Mitmachen wird erklärt, wie der räumliche Tiefeneindruck von stereoskopischen Bildern zustande kommt und warum wir eine spezielle 3D-Brille brauchen, um den 3D-Film richtig wahrnehmen zu können.

Sa., 09.12.2023, 15:00 Uhr

E.T. - Der Außerirdische

E.T. - Der Außerirdische

USA 1982. R: Steven Spielberg. D: Dee Wallace, Henry Thomas, Peter Coyote, Drew Barrymore, Robert MacNaughton. 120 Min. DF. FSK 6. Empfohlen ab 8 Jahren.

Im Gartenschuppen findet der zehnjährige Elliott ein außergewöhnliches Wesen: E.T. – ein Außerirdischer! Die beiden freunden sich schnell an und lernen sich miteinander zu verständigen. Trotz aller Unterschiede entdecken sie viele Gemeinsamkeiten. Allerdings ist der Planet Erde nicht der optimale Lebensraum für E.T. – seine Gesundheit verschlechtert sich, sein Heimweh nimmt zu. Als ob das nicht bereits genug Probleme wären, bleibt E.T.s Präsenz auf der Erde nicht länger unbemerkt und die Regierung ist ihm dicht auf den Fersen…

Auch 40 Jahre nach seiner Entstehung berührt der Science-Fiction-Klassiker Kinder- wie Erwachsenenherzen gleichermaßen. In Anlehnung an eine märchenhafte Erzählstruktur behandelt der Film bewegende Themen wie Verlustängste, Heimatlosigkeit, Einsamkeit und Sehnsucht. Die Perspektiven der Kinder oder von E.T. stehen stets im Vordergrund des Geschehens.

Sa. 20.01.2024, 15 Uhr

Geschichten vom Franz

Geschichten vom Franz

AUT/DEU 2022. R: Johannes Schmid. D: Jossi Jantschitsch, Nora Reidinger, Leo Wacha. 78 Min. FSK 0. Empfohlen ab 6 Jahren.

Ach, der Franz hat’s schwer! In seiner Klasse ist er einer der Kleinsten, und wegen seiner blonden Locken wird er oft für ein Mädchen gehalten. Zu allem Überfluss versagt ihm in stressigen Situationen die Stimme. Dann wird er von allen ausgelacht, und auch sein strenger Lehrer Zickzack macht sich über ihn lustig. Da entdeckt der Franz im Internet den Influencer Hank, der Tipps gibt, wie man ein “echter Mann” wird. Zusammen mit seinen Freunden Gabi und Eberhard macht er sich auf den Weg “vom Zero zum Hero” …

Handlung und Figuren von Christine Nöstlingers gleichnamiger Kinderbuchreihe, die zwischen 1984 und 2014 erschienen ist, wurden behutsam in die Gegenwart versetzt. Dabei ist ihr anarchischer Witz zum Glück erhalten geblieben. Und es fällt angenehm auf, dass auf extreme Übertreibungen und Klischees verzichtet wird, die leider vielen heutigen Kinderfilmen eigen sind. Nicht nur deshalb ist der Besuch des Films auch für erwachsene Zuschauer:innen ein Vergnügen. Und am Ende steht die schöne und versöhnliche Erkenntnis, dass der Franz und seine Freunde einfach gut und richtig sind, wie sie sind.

Sa., 17.02.2024, 15 Uhr

Oink

Oink

NLD 2022. R: Mascha Halberstad. Animationsfilm. 72 Min. DF. FSK 0. Empfohlen ab 6 Jahren.

Die neunjährige Babs bekommt von ihrem Opa ein Schwein geschenkt. Sie überredet ihre Eltern, es zu behalten - aber nur unter der Bedingung, dass Oink wie ein Welpe brav erzogen wird. Gut, dann muss Oink eben ein braves Schweinchen werden. Unterstützung erhält Babs dabei von ihrem Opa, doch nach und nach hegt sie den Verdacht, dass Opa vielleicht ganz andere Pläne mit Oink hat…

Mit viel Liebe zum Detail wurden die Figuren und Szenen dieses Puppentrickfilms gestaltet. Die Geschichte behandelt mit Witz gesellschaftlich relevante Themen wie Fleischkonsum und Massentierhaltung, aber auch Generationenkonflikt und Familienkonstellation. Dabei bleiben die Figuren facettenreich und überraschen jüngeres und älteres Publikum immer wieder.

Sa., 23.03.2024, 15:00 Uhr

Die Eiche - Mein Zuhause

Die Eiche - Mein Zuhause

FRA 2022. R: L. Charbonnier, M. Seydoux. Dokumentarfilm ohne Dialoge. 80 Min. FSK 0. Empfohlen ab 6 Jahren.

210 Jahre! So alt ist die Eiche, die in dieser beeindruckenden Naturdokumentation im Mittelpunkt steht. Ihr Alltag ist alles andere als statisch und langweilig. Tiere aller Arten - von Ameise bis Eichhörnchen, von Rüsselkäfer bis Eichelhäher, von Feldmaus bis Wildschwein - sie alle tummeln sich in und um den alten Baum. Wie in jeder Gemeinschaft kommt es auch hier zu spannenden Begegnungen…

Gekonnt verwenden die Regisseure die filmischen Mittel der Bildkomposition und -montage, um das Naturgeschehen bis ins kleinste Detail zu erfassen (mit Hilfe von Mikrokameras!). Der Film kommt ganz ohne belehrende Erzählerstimme aus. Die subtile Tongestaltung konzentriert sich vor allem auf die natürliche Geräuschkulisse.

Alles in allem ein besonderes Hör- und Seherlebnis, das in bester Auflösung auf unserer großen Kinoleinwand mit Surroundsound von Groß und Klein voll ausgekostet werden kann.

Sa., 20.04.2024, 15:00 Uhr

Wunschfilm

Heute läuft der von dir abgestimmte Wunschfilm!

Nach jeder Kinderkinovorstellung kannst du für einen Film abstimmen, den wir dann im Mai zeigen werden! Du kannst entweder einen Film aus unserer Liste wählen oder eine eigene Filmidee einbringen. So lernen wir deinen Geschmack kennen. Vielleicht taucht der eine oder andere Film ja auch in einer der nächsten Kinderkinostaffeln auf!

Welcher Film die Abstimmung gewonnen hat, erfährst du Anfang Mai online auf der Webseite des Cinema Quadrat - www.cinema-quadrat.de.

Sa., 18.05.2024, 15:00 Uhr