Vorblick: Sonntag, 19.01.2020

19:30 Uhr

Film 1

Die Außenseiterbande (Bande à part)/b>

FRA 1964; R.:Jean-Luc Godard, D: Anna Karina, Sami Frey, Claude Brasseur. 96 Min. DF, FSK: 12

Freitag, 24.01.2020

19:30 Uhr

Film 2:

Außer Atem (À bout de souffle)

FRA 1964. R: Jean-Luc Godard, D: Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo, Daniel Boulanger, Jean-Pierre Melville, 90 Min., DF, FSK: 16,

21:30 Uhr

Film 3:

Lemmy Caution gegen Alpha 60 (Alphaville, une étrange aventure de Lemmy Caution)

FRA 1965. R: Jean-Luc Godard, D: Eddie Constantine, Anna Karina, Michel Delahaye, Howard Vernon, 95 Min., DF , FSK: 16

Samstag, 25.01.2020

09:00 Uhr

Eröffnungsvortrag:

„Au contraire“ – zu Jean-Luc Godard:<br Wilfried Reichart, Filmwissenschaftler, Köln

10:30 Uhr

Pause

11:00 Uhr

Vortrag 2

60 atemlose Jahre – Warum À BOUT DE SOUFFLE uns noch immer bezaubert

Andreas Hamburger, Psychoanalytiker, München

11:45 Uhr

Diskussionsrunde 1

12.30 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Film 4:

Bildbuch (Le livre d'image)

von Godard eingesprochene deutsche Fassung. FSK: 12

Mit Einführung von Joachim Danckwardt

15:35 Uhr

Pause

16:00 Uhr

3. Vortrag:

BILDBUCH:

 “Die (Film)Welt erstickt am Wissen und es gibt kein Ohr, das ihr zuhört” (Godard)

Joachim Danckwardt, Psychoanalytiker, Tübingen

16:45 Uhr

4. Vortrag:

ALPHAVILLE dechiffrieren – Godard und die Filmgeschichte

Andreas Jacke, Filmwissenschaftler, Berlin

17:30 Uhr

Pause

17:45Uhr

Diskussionsrunde 2

18:30 Uhr

Pause zum Abendessen

19:30 Uhr

Film 5:

Vorname Carmen (Prénom Carmen)

FRA 1983. R: Jean-Luc Godard. D: Maruschka Detmers, Jacques Bonnaffé, Myriem Roussel, Jean-Luc Godard. 81 Min. DF. FSK: 16

21:25 Uhr

Pause

21:45 Uhr

Film 6:

Détective

FRA 1985. R: Jean-Luc Godard. D: Laurent Terzieff, Aurelle Doazan, Jean-Pierre Léaud, Nathalie Baye, Claude Brasseur, Johnny Hallyday, Alain Cuni, Emmanuelle Seigner, Julie Delpy. 94 Min. DF. FSK: 16

Sonntag, 26.01.2020

09:00 Uhr

Film 7

Die Verachtung (Le mépris)

R: Jean-Luc Godard. D: Brigitte Bardot, Michel Piccoli, Fritz Lang, Jack Palance, Giorgia Moll. 102 Min. DF. FSK: 16

10:45 Uhr

Pause

11:15Uhr

Vortrag 5:

Die Schönheit. Die Kunst. Das Geld. Von der Qual und der Lust, Filme zu machen

Katharina Leube-Sonnleitner, Psychoanalytikerin, München

12:00 Uhr

Vortrag 6:

Der Wiedergänger - Rückkehr in welches Kino?

Zu PRÉNOM CRMEN und DÉTECTIVE

Gerhard Midding, Filmwissenschaftler, Berlin

12:45 Uhr

Abschlussdiskussion

13:30 Uhr

Ende der Veranstaltung