Wem gehört eigentlich die Natur – den Menschen, den Tieren oder vielleicht niemandem? Wie teilen wir unseren Lebensraum mit den Wildtieren, die dort leben? Warum werden die Tiere gejagt, wer bestimmt darüber, wie gejagt wird, und was sind die Folgen? In eindrucksvollen Bildern geht AUF DER JAGD komplexen Fragen rund um die Natur nach und begibt sich in einen einzigartigen Mikrokosmos: Der Film zeigt Jagd und Jäger wirklichkeitsnah, als gesellschaftliches Phänomen, er zeigt die Wälder, Felder und Wiesen, die uns umgeben, das Leben dort und die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten des Zusammenlebens. Wobei in diesen Fragen Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte zu ganz unterschiedlichen Antworten kommen.

Lebenswelten

Auf der Jagd - Wem gehört
die Natur?

DEU 2017 R: Alice Agneskirchner. Dokumentation. 100 Min.

FSK: 6