Hinweis

Monatsschwerpunkt im März: Agenda-21-Kinowoche

Heute

19:30 Uhr
Agenda-21-Kinowoche

Alles gut

DeU 2016 R: Pia Lenz. 99 Min.

Djaner findet Deutschland toll, weil er hier nicht mehr verprügelt wird wie in seiner Heimat Mazedonien und endlich wie die anderen Kinder in die Schule gehen kann. In derselben Flüchtlingsunterkunft wie Djaner lebt der Familienvater Adel, der seine... Zum Film

Djaner findet Deutschland toll, weil er hier nicht mehr verprügelt wird wie in seiner Heimat Mazedonien und endlich wie die anderen Kinder in die Schule gehen kann. In derselben Flüchtlingsunterkunft wie Djaner lebt der Familienvater Adel, der seine Familie aus Syrien nach langer Wartezeit hat nachholen können. Seine elfjährige Tochter Ghofran aber hat Heimweh und lehnt ihre neue Umgebung vehement ab. Während die Roma-Familie von Djaner einen Abschiebebescheid erhält, gibt es auch für die syrische Familie große Probleme, insbesondere bei der Wohnungssuche in Hamburg. Ghofran unterdessen findet selbst das Fahrradfahren für Mädchen nicht mehr frevelhaft.

Alles gut? Auch die Hilfsbereitschaft von Sozialarbeiter*innen kann gegen die institutionellen und gesetzlichen Hürden schwer ankommen.

Diskussionspartner*innen: Jovica Arvanitelli, Landesverband der Sinti und Roma Baden Württemberg, Ali Ungan, Musiker und Mitbegründer der Orientalischen Musikakademie Mannheim (OMM)