Hinweis

Sonntag, 24.02.: Psychoanalytiker stellen Filme vor
Donnerstag, 28.02.: Ciné-club

Unser Monatsschwerpunkt im März 2019: Very British!

Heute

19:30 Uhr

Die Erscheinung

FRA 2018 R: Xavier Giannoli. D: Vincent Lindon, Galatéa Bellugi, Patrick D’Assumçao, Anatole Taubman, Elina Löwensohn. 144 Min. OmdtU.

Der Vatikan will es genau wissen. Deshalb beauftragt die katholische Kirche offiziell den renommierten Journalisten Jacques Mayano, rationaler Atheist, mit der Untersuchung eines besonderen Falles: In einem Dorf im Südosten Frankreichs hat die... Zum Film

Der Vatikan will es genau wissen. Deshalb beauftragt die katholische Kirche offiziell den renommierten Journalisten Jacques Mayano, rationaler Atheist, mit der Untersuchung eines besonderen Falles: In einem Dorf im Südosten Frankreichs hat die 18jährige Anna Visionen der Jungfrau Maria. Die Pilger strömen bereits in Massen, ein deutscher Priester plant die weltweite Vermarktung der Marienerscheinungen, der örtliche Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis zu dem strenggläubigen Teenager zu unterhalten. Hartnäckig recherchiert Mayano – und dringt in eine Welt ein, in der ein Beweis wenig wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

Xavier Giannoli (MADAME MARGUERITE ODER DIE KUNST DER SCHIEFEN TÖNE) inszeniert sein clever konstruiertes Religionsdrama im Stil einer Detektivgeschichte: Vincent Lindon agiert als Ermittler, der die Dämonen aus Annas Kindheit jagt und dem Wunderglauben auf der Spur ist