Hinweis

Sommerkino Open Air
Wie im letzten Sommer bieten wir auch in diesem Jahr in unserem Innenhof im 3. Stock des K1-Gebäudes Kino unter freiem Himmel an - sofern das Wetter und die Inzidenzwerte mitmachen. .Das Sommerkino Open Air  bietet eine bunte Mischung aus Klassikern und aktuellem Kino in herrlicher Atmosphäre.
Karten zum Sommerkino Open Air können Sie in unserer Programmübersicht reservieren oder kaufen.

Bitte beachten Sie für den Besuch unseres Sommerkino Open Air unsere aktuellen Regeln für den Kinobesuch.

Virtueller Filmstammtisch
Da das Kino geschlossen ist, können wir derzeit keine Filme zeigen. Aber wir wollen die Möglichkeit bieten, über Filme zu diskutieren. Ab 18. Februar findet daher jeweils donnerstags im Zweiwochenrhythmus ein virtueller Filmstammtisch statt, bei dem die Möglichkeit besteht, über Filme ins Gespräch zu kommen. Die Termine und weitere Informationen finden Sie HIER. Die Teilnahme am virtuellen Filmstammtisch ist kostenlos.

Über diese Homepage, über Facebook und Instagram  wie auch über unseren Newsletter informieren wir Sie über die weiteren Entwicklungen.

Die nächsten Veranstaltungen

Do. 24.06.2021 21:30 Uhr
Sommerkino Open Air

Zum Goldenen Hirsch – Das regionale Kurzfilmfestival

Film aus der Gegend? Regisseur von hier? Beim bundesgrößten Festival des regionalen Films geht’s um den Hirsch: Was gut ist und in der Metropolregion verwurzelt ist, wird gezeigt – und stellt sich dem kritischen Urteil von Ihnen! Zehn Kurzfilme...

Zum Film

Film aus der Gegend? Regisseur von hier? Beim bundesgrößten Festival des regionalen Films geht’s um den Hirsch: Was gut ist und in der Metropolregion verwurzelt ist, wird gezeigt – und stellt sich dem kritischen Urteil von Ihnen! Zehn Kurzfilme stellen sich zur Wahl und buhlen um die kleine, goldene, klebrige Hirsch-Siegestrophäe – und die Regisseurinnen und Regisseure sind natürlich auch mit dabei. Filme und ihre Macher*innen mal ganz aus der Nähe – nur möglich beim „Goldenen Hirsch“!

Beispielsweise zu sehen: Das Musikvideo "Randale Kino" von der Familie Hofmann; "I like it in flavours", ein Animationsfilm über die Vielfalt des Lebens und der Leidenschaft zu Eistee von Ulla Menzenbach; der Tierfilm "Wiedehopf in der Pfalz" von Rolf Kreutz. Und vieles mehr!
 

Tickets kaufen/reservieren

Fr. 25.06.2021 21:30 Uhr
Sommerkino Open Air

Das Mädchen und die Spinne

CHE 2021 R: Ramon Zürcher, Silvan Zürcher. D: enriette Confurius, Liliane Amuat, Ursina Lardi, Florin Geiger, André M. Hennicke. 98 Min.

In ihrem zweiten Film nach DAS MERKWÜRDIGE KÄTZCHEN komponieren die Schweizer Zwillingsbrüder Ramon und Silvan Zürcher erneut ein poetisches Panoptikum menschlicher Beziehungsformen, das sich zwischen Alltagsstudie, Märchen und Psychogramm einer...

Zum Film

In ihrem zweiten Film nach DAS MERKWÜRDIGE KÄTZCHEN komponieren die Schweizer Zwillingsbrüder Ramon und Silvan Zürcher erneut ein poetisches Panoptikum menschlicher Beziehungsformen, das sich zwischen Alltagsstudie, Märchen und Psychogramm einer brüchig gewordenen Welt bewegt: Ein tragikomischer Katastrophenfilm kann auch dann entstehen, wenn Lisa auszieht und ihre langjährige Mitbewohnerin Mara zurückbleibt. Denn wo Kisten geschleppt, Wände gestrichen und Schränke aufgebaut werden, tun sich Abgründe auf, lassen Sehnsüchte den Raum anschwellen, und ein Begehrenskarussel nimmt immer mehr Fahrt auf zwischen Walzertakt und Presslufthammer. (Ent-)Spannungen der unterschiedlichsten Art zwischen Umzugshelfern und Möbelpackern, Lisas Mutter und der Nachbarin verbinden die Regisseure zu einer eigenwilligen, witzigen, präzisen Choreografie der zwischenmenschlichen Seltsamkeiten. Sie erhielten dafür auf der diesjährigen Berlinale – wo der Film erst vor wenigen Tagen uraufgeführt wurde – den Regiepreis der Sektion Encounters.

Tickets kaufen/reservieren

Sa. 26.06.2021 21:30 Uhr
Sommerkino Open Air

Ruben Brandt

HUN 2018 R: Milorad Krsti. 94 Min. DF.

Kunst – Film – Psychoanalyse – Musik – Traum – Verfolgungsjagden: RUBEN BRANDT ist ein synästhetisches Ereignis, ein Thriller, ein Actionfilm, eine Meditation über die Macht der Bilder, ein Rätselspiel der Kunstgeschichte. Und das als überraschender,...

Zum Film

Kunst – Film – Psychoanalyse – Musik – Traum – Verfolgungsjagden: RUBEN BRANDT ist ein synästhetisches Ereignis, ein Thriller, ein Actionfilm, eine Meditation über die Macht der Bilder, ein Rätselspiel der Kunstgeschichte. Und das als überraschender, überwältigender Zeichentrickfilm. Kunsttherapeut Ruben Brandt wird in seinen Alpträumen von Gemälden verfolgt: Botticellis Venus und Manets Olympia attackieren ihn, Velazquez’ Infantin Margareta kaut an seinem Arm, Warhols Cowboys legen auf ihn an. Um sich von seinen Obsessionen zu befreien, beginnt Brandt zusammen mit Mimi, Stuntfrau, Akrobatin und Kleptomanin, einen Raubzug durch die Museen der Welt. Auf ihren Fersen: der Detektiv Kowalski. Und die Mafia.

Künstler Milorad Kristić verwendet virtuos die großen Werke der kunstgeschichtlichen Moderne, liebevoll nachgezeichnet und dabei ins Surreale gezogen, als Grundlage für einen spannenden Krimithriller mit fulminanten Actionsequenzen: „Einer der besten Animationsfilme für Erwachsene der letzten Jahre.“ (Deutschlandfunk Kultur)

Tickets kaufen/reservieren