Hinweis

Im Dezember zeigen wir eine vollständige Retrospektive der Kinofilme von Bong Joon-ho, von "Hunde, die bellen, beißen nicht" (2000) bis "Parasite" (2019).

Um die Corona-Pandemie einzudämmen, gelten einige Regeln für den Kinobesuch.

Beim Besuch des Kinos gilt die 2G Plus-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft oder genesen ist und einen negativen Corona-Schnelltest vorweist. Ihr Impf- oder Genesenennachweis muss mit QR-Code digital einlesbar sein, das gelbe Impfheft genügt nicht. Auch müssen Sie mit einem Ausweis Ihre Identität nachweisen. (Mit dem gelben Impfheft können Sie sich in Apotheken den digital lesbaren Impfnachweis ausstellen lassen.)

Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.
Einen Stadtplan mit den Mannheimer Testzentren finden Sie auf mannheim.de.

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vor dem Kinobesuch über den Link auf den Detailseiten der Filme auf unserem Spielplan

Wir bitten Sie, die coronabedingten Regelungen einzuhalten – und sind uns sicher, mit unserem bewährten Filmprogramm weiterhin besondere Kinoerlebnisse bieten zu können.

Über diese Homepage, über Facebook und Instagram  wie auch über unseren Newsletter informieren wir Sie über die weiteren Entwicklungen.

Die nächsten Veranstaltungen

Mi. 01.12.2021 17:30 Uhr
Neu in Mannheim

Wem gehört mein Dorf?

DEU 2021 R: Christoph Eder. 100 Min.

Ostseebad Göhren auf der Insel Rügen: Zwischen weißer Bäderarchitektur und sanftem Meeresrauschen das perfekte Urlaubsziel. Christoph Eder stammt von hier, und er kehrt für seinen Film in die Heimat zurück: Denn hinter den Kulissen herrschen...

Zum Film

Ostseebad Göhren auf der Insel Rügen: Zwischen weißer Bäderarchitektur und sanftem Meeresrauschen das perfekte Urlaubsziel. Christoph Eder stammt von hier, und er kehrt für seinen Film in die Heimat zurück: Denn hinter den Kulissen herrschen Kapitalismus und Goldgräberstimmung. Ausverkauf der Kommune, Gentrifizierung, Strukturwandel, Turbo-Tourismus, Naturausbeutung bewegen die Einwohner, im Gemeinderat hält eine starke Truppe, „die Vier von der Stange“ genannt, die Hand schützend über einen Bauunternehmer und Investor von außen, der den Ort grundsätzlich umbauen möchte… Bis sich eine Bürgerinitiative bildet und die Gemeinderatswahlen bevorstehen.

Eders persönliches Porträt seiner Heimat wandelt sich zu einem starken Plädoyer für demokratische Strukturen: Weil man nicht alles gottgegeben hinnehmen muss, weil sich Engagement und Einsatz für die gute Sache lohnen können.

Tickets kaufen/reservieren

Mi. 01.12.2021 19:30 Uhr
Neu in Mannheim

Judas and the Black Messiah

USA 2021 R: Shaka King. D: Daniel Kaluuya, Lakeith Stanfield, Jermaine Fowler, Darrell Britt-Gibson, Martin Sheen, Jesse Plemons. 126 Min.

Die Black Panther Party formierte sich in den 1960ern als radikaler Arm der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. Einer ihrer Aktivisten: der charismatische Fred Hampton, der in jungen Jahren schon zum Vorsitzenden der Illinois-Sektion wurde. Einer seiner...

Zum Film

Die Black Panther Party formierte sich in den 1960ern als radikaler Arm der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. Einer ihrer Aktivisten: der charismatische Fred Hampton, der in jungen Jahren schon zum Vorsitzenden der Illinois-Sektion wurde. Einer seiner Mitstreiter: William O’Neal. Seine Gegner: der weiße Staatsapparat. Als O’Neal bei einem Autodiebstahl erwischt wird, schlägt ihm das FBI einen Handel vor: Als Spitzel soll er die Chicagoer Black Panthers-Szene ausforschen. Und als 1969 FBI-Chef J. Edgar Hoover beordert, Fred Hampton zu „neutralisieren“, wird der Informant O’Neal genutzt, um den Plan umzusetzen: O’Neal versetzt Hamptons Getränk mit Schlafmitteln, im Morgengrauen überfällt die Polizei die Wohnung und schießt…

Der Dokumentarfilm THE MURDER OF FRED HAMPTON war einer der ersten Filme im 1971 gegründeten Cinema Quadrat; in unserem Jubiläumsprogramm im Oktober wurde der Film noch einmal gezeigt. JUDAS AND THE BLACK MESSIAH ist die in diesem Jahr veröffentliche biografische Spielfilmversion der Geschichte um Fred Hampton, das FBI, die tödlichen Schüsse und den Verräter in den eigenen Reihen – ein packendes Drama um Rassismus und Polizeigewalt mit der steten Frage im Hindergrund, wieviel sich in den letzten 50 Jahren geändert hat.

Tickets kaufen/reservieren

Do. 02.12.2021 19:30 Uhr
Neu in Mannheim

Trans – I Got Life

DEU/RUS/USA 2021 R: Imogen Kimmel, Doris Metz. 96 Min. MehrsprOmdtU.

„Trans ist kein Fluch und keine Krankheit, sondern ein Weg.“ Imogen Kimmel und Doris Metz haben das Vertrauen von sieben Menschen gewonnen, die sich dazu entschlossen haben, ihren Weg zu gehen: Sie fühlten sich falsch im eigenen Körper und suchten...

Zum Film

„Trans ist kein Fluch und keine Krankheit, sondern ein Weg.“ Imogen Kimmel und Doris Metz haben das Vertrauen von sieben Menschen gewonnen, die sich dazu entschlossen haben, ihren Weg zu gehen: Sie fühlten sich falsch im eigenen Körper und suchten die Selbstverwirklichung. Aus ihren Lebensgeschichten destilliert TRANS – I GOT LIFE das weite Spektrum der Transidentität. So bietet der Film selten gesehene, ehrliche Einblicke in das häufig zerrissene Lebensgefühl von Trans-Menschen und in die komplexen psychischen, hormonellen und chirurgischen Aspekte ihrer Transition, und geht ehrlich auf ihre Lebenssituationen und ihre Erfahrungen ein. Ein Film, der das Leben in all seinen Facetten feiert.

Tickets kaufen/reservieren