Hinweis

Vom 14.02. - 20.02.2019 finden die 24. Schwulen Filmtage statt.

Heute

19:30 Uhr
24. Schwule Filmtage

Hard Paint

BRA 2018 R: Filipe Matzembacher, Marcio Reolon. D: Shico Menegat, Bruno Fernandes, Guega Peixoto, Sandra Dani, Frederico Vasques. 117 Min. OmdtU.

Pedro verdient sein Geld in Chatrooms. Dort verwandelt er sich in NeonBoy: Mit Farbe bemalt er seinen nackten Körper, in Schwarzlicht leuchtet er. Gegen Geld trifft er sich mit einem der User im privaten Chat, verabredet sich gar mit ihm zu einem... Zum Film

Pedro verdient sein Geld in Chatrooms. Dort verwandelt er sich in NeonBoy: Mit Farbe bemalt er seinen nackten Körper, in Schwarzlicht leuchtet er. Gegen Geld trifft er sich mit einem der User im privaten Chat, verabredet sich gar mit ihm zu einem Date. Und er bemerkt, dass jemand seine Shows imitiert …

Das visuell überragende Drama porträtiert mit großer Zärtlichkeit und viel Sensibilität die Identitätssuche in einer zunehmend homophoben brasilianischen Gesellschaft: „Ein farbenfroher, neonschimmernder Befreiungstanz.“ (spielfilm.de) Gewinner des Teddy Award 2018.

21:30 Uhr
24. Schwule Filmtage

1985

USA 2018 R: Yen Tan. D: Cory Michael Smith, Virginia Madsen, Michael Chiklis, Aidan Langford, Jamie Chung. 85 Min. OmdtU.

Adrian reist über Weihnachten aus dem freiheitlichen New York zu seinen christlich-konservativen, texanischen Eltern. Es ist ein Besuch, um sich zu verabschieden: Er wird an AIDS sterben. Doch während der Vater besorgt ist, weil Adrians kleiner... Zum Film

Adrian reist über Weihnachten aus dem freiheitlichen New York zu seinen christlich-konservativen, texanischen Eltern. Es ist ein Besuch, um sich zu verabschieden: Er wird an AIDS sterben. Doch während der Vater besorgt ist, weil Adrians kleiner Bruder die Ausübung „männlicher“ Sportarten abgebrochen hat zugunsten der Theater-AG, und während die Mutter ihn mit einer alten Schulfreundin verkuppeln will, hat sich Adrian zuhause noch nicht einmal geoutet.

Yen Tan gelingt in seinem auf vielen Festivals vielfach preisgekrönten Film die dramatische, unverblümte Schilderung einer Epoche von enormen, unausgesprochenen Spannungen. Läuft bei uns vor dem Kinostart!