Hinweis

Monatsschwerpunkt im Dezember 2022: Michelle Yeoh im Fokus
Nach langer Corona-Pause läuft wieder unsere Reihe: CQ präsentiert: Großes Kino
Am Mo. 05.09.2022 zeigen wir den sensationellen Stummfilmklassiker "Die Büchse der Pandora"!

HIer das Dezember-Programm zum Runterladen (PDF)

Über diese Homepage, über Facebook und Instagram  wie auch über unseren Newsletter informieren wir Sie über die weiteren Entwicklungen.

Die nächsten Veranstaltungen

Do. 01.12.2022 19:30 Uhr
Film & Regie

Das Zelig

DEU 2022 R: Tanja Cummings. 96 Min.

In der Region München leben ca. 1.200 oft hochbetagte Überlebende der Shoah. Im Café Zelig finden sie einen Ort der Begegnung. Hier wird gelacht, gefeiert, politisch gestritten, aber auch geschwiegen und getrauert. Einige von ihnen, auch ihre Kinder,...

Zum Film

In der Region München leben ca. 1.200 oft hochbetagte Überlebende der Shoah. Im Café Zelig finden sie einen Ort der Begegnung. Hier wird gelacht, gefeiert, politisch gestritten, aber auch geschwiegen und getrauert. Einige von ihnen, auch ihre Kinder, machen sich auf den Weg zurück in ihre Vergangenheit, in ihre alte polnische Heimat, und sie zeigen, wie schwer es war und ist, wieder zurück ins Leben zu finden – in Deutschland, im Land der Täter.

Das jiddische Wort „zelig“ bedeutet „gesegnet“, ist aber auch mit Gefühlen von Heimat, Zugehörigkeit und Leichtigkeit verknüpft. Das Café, getragen von der israelischen Kultusgemeinde München/Oberbayern, bietet seit 2016 die Möglichkeit, in einem geschützten Raum zu Kaffee und Kuchen zusammenzukommen und kulturelle Angebote anzunehmen, damit der Einsamkeit zu entgehen und die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit zu bewältigen – und die Lebenslust zu feiern.

In Anwesenheit der Regisseurin Tanja Cummings und der Protagonistin Brigitte Buskzpan.

Tickets kaufen/reservieren

Fr. 02.12.2022 19:30 Uhr
Zum Bundesstart

Ich Ich Ich

DEU 2021 R: Zora Rux. D: Elisa Plüss, Thomas Fränzel, Lola Klamroth, Sebastian Schneider, Judith van der Werff, Henriette Confurius. 85 Min.

Eine Überrumpelung: Julian macht Marie einen Heiratsantrag. Die türmt erst einmal aufs Land, im alten Ferienhaus der Familie will sie über sich, ihr Leben und ihre Beziehung nachdenken; sie will alleine sein. Alleine? Nach und nach tauchen Verwandte,...

Zum Film

Eine Überrumpelung: Julian macht Marie einen Heiratsantrag. Die türmt erst einmal aufs Land, im alten Ferienhaus der Familie will sie über sich, ihr Leben und ihre Beziehung nachdenken; sie will alleine sein. Alleine? Nach und nach tauchen Verwandte, Freunde, Bekannte, alte Liebschaften auf, geben Tipps und lästern und besingen auch einmal poetisch die Situation. Zora Rux findet überzeugende, überraschende, überwältigende Momente, die wirklichen Kinozauber ausmachen: Denn all diese Begleiter sind Maries Gedankenmenschen, penetrant aufdringliche Verkörperungen der widersprüchlichen Gefühle und Ideen, die ihr durch Kopf und Herz schießen. Und dann taucht der reale Julian auf – der ebenfalls seine Gedankenmenschen im Schlepptau hat…

Tickets kaufen/reservieren

Fr. 02.12.2022 21:30 Uhr
Michelle Yeoh im Focus

Yes, Madam

HKG 1985 R: Corey Yuen. D: Michelle Yeoh, Cynthia Rothrock, Tsui Hark, James Tien, Sammo Hung, David Chiang. 94 Min. OmdtU.

Superrasante Hongkong-Action: Ein internationaler Börsenskandal steht kurz vor der Aufklärung, als der Überbringer des belastenden Mikrofilms brutal ermordet wird. Eine Blitzfahndung wird eingeleitet, geführt von den beiden jungen Polizistinnen...

Zum Film

Superrasante Hongkong-Action: Ein internationaler Börsenskandal steht kurz vor der Aufklärung, als der Überbringer des belastenden Mikrofilms brutal ermordet wird. Eine Blitzfahndung wird eingeleitet, geführt von den beiden jungen Polizistinnen Michelle und Cindy. Der Mikrofilm wird unterdessen von zwei kleinen Taschendieben gefunden, die das große Geschäft wittern. In ihrer Naivität merken sie nicht, dass sie gerade dabei sind, ihr Todesurteil zu unterschreiben. Die Jagd beginnt!

In YES, MADAM – auch bekannt als ULTRA FORCE 2 und als IN THE LINE OF DUTY 2 –, spielte Michelle Yeoh ihre ersten große Filmrolle, und sie setzte mit vollem Actioneinsatz Maßstäbe setzte: Yeo und ihre Filmpartnerin Cynthia Rothrock geben als Girls with Guns (und mit einer Menge Kampfmoves) den Bösewichtern Saures. Geheimtipp, der enorm Spaß macht!

Wir zeigen die restaurierte, ungeschnittene Hongkong-Fassung, die kürzlich bei Cargo Records/Mr. Banker Films als Mediabook veröffentlicht wurde.

Tickets kaufen/reservieren