Hinweis

Unser Schwerpunkt im April: Die Agenda 21-Kinowoche vom 16. - 22. April 2015

Neue Zeitschiene: After Work Cinema - immer mittwochs um 17:30 Uhr

Heute

19:30 Uhr
Agenda 21-Kinowoche

Memory Books – Damit du mich nie vergisst

DEU/CHE 2007 R: Christa Graf. 94 Min. OmU.

Was hinterlässt man seinen Kindern, wenn man an Aids stirbt? In Uganda schreiben infizierte Eltern, die kaum das Alphabet beherrschen, in den „Memory Books“ ihre Familien- und Lebensgeschichte nieder, damit ihren Kindern eine Erinnerung bleibt. Ein... Zum Film

Was hinterlässt man seinen Kindern, wenn man an Aids stirbt? In Uganda schreiben infizierte Eltern, die kaum das Alphabet beherrschen, in den „Memory Books“ ihre Familien- und Lebensgeschichte nieder, damit ihren Kindern eine Erinnerung bleibt. Ein besonderes Projekt im Herzen Afrikas hat die erfahrene Autorin und Regisseurin Christa Graf dokumentiert. Der Film verleiht der Thematik „Ein Leben mit HIV in Afrika“ neue Bilder und zeigt, welche Möglichkeiten wir haben über HIV und Aids zu sprechen.

Diskussionspartnerin: Janine Stitz, KOSI.MA