„Taiko“, übersetzt „dicke Trommel“, ist die japanische Bezeichnung für eine Gruppe von großen Röhrentrommeln, die mit Schlägeln geschlagen werden. Im Westen bezeichnet man damit auch die Spielweise des entsprechenden Trommelensembles. Dieses filmische Porträt über die Zusammenarbeit zwischen dem zeitgenössischen japanischen Musiker und Komponisten Koshiro Hino und dem von der japanischen Insel Sado stammenden Taiko Performing Arts Ensemble Kodo ist ein völlig neues und einzigartiges audiovisuelles Erlebnis: Ein Film, der ohne Dialoge auskommt, sich ganz auf den Klang, die Töne, die Musik und die mitreißende Performance des Ensembles fokussiert. Vollkommene Konzentration auf die virtuosen Schlagwerker, aufgenommen im Proberaum und vor gewaltiger Naturkulisse. Das filmische Konzept ist mutig – und absolut überzeugend, denn näher kann man der Musik nicht kommen.

Mannheim Musik Film Festival #7

Shiver - Die Kunst der Taiko Trommel

(Senritsu seshimeyo)

JAP 2020 R: Toshiaki Toyoda. Dokumentation. 88 Min. Ohne Sprache.

FSK: 0

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.