Wien im Winter. Johann, ein Museumswärter im prächtigen Kunsthistorischen Museum, begegnet Anne, einer ausländischen Besucherin, die aufgrund eines medizinischen Notfalls nach Österreich gerufen wird. Sie war nie zuvor in Österreich, wandert ziellos durch die Stadt und findet im Museum Zuflucht. Obwohl anfangs misstrauisch, bietet ihr Johann seine Hilfe an und jeder taucht in die Welt des anderen ein. Regisseur Jem Cohen erweckt in seinem hochsensiblen Film nicht nur Kunstwerke zum Leben, sondern baut auch eine Brücke zwischen der Kunst und dem gelebten Alltag der Menschen. Er zeigt auf sehr einfühlsame Weise, dass die ganz existenziellen Themen wie Liebe, Tod, Materialismus oder Glaube sich zwar in den Gemälden widerspiegeln, dass aber erst der Betrachter selbst der Kunst einen realen Rahmen geben kann.

Ein unkonventioneller Film über ein ungewöhnliches Paar, der gleichzeitig auch ein Porträt der Kulturstadt Wien ist.

Neu in Mannheim

Museum Hours

AUT/USA 2012 R: Jem Cohen. D: Mary Margaret O'Hara, Bobby Sommer, Ela Piplits. 106 Min. OmU.

FSK: nicht vorgelegt (also leider ab 18)

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Beim Besuch des Kinos gilt die 3G-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!