Die Postkartenidylle des Fischerdorfs in Cornwall ist trügerisch. Wo man früher von der Fischerei leben konnte, fallen nun reiche Londoner Touristen ein und verdrängen die Einheimischen, deren Existenzgrundlage gefährdet ist. Auch das Verhältnis der Brüder Steven und Martin ist angespannt. Martin ist ein Fischer ohne eigenes Boot, denn damit veranstaltet Steven jetzt lukrativere Ausflugsfahrten. Das Cottage der Familie haben sie verkauft, und mit den neuen Eigentümern scheint nur noch eine letzte Schlacht zu schlagen zu sein: die um einen küstennahen Parkplatz. Doch die Lage eskaliert, und das nicht nur wegen einer Autokralle.

Der ästhetisch an die frühe Tonfilmzeit angelehnte Schwarzweißfilm wurde auf 16mm stumm gedreht und anschließend nachvertont. Doch mit flotter Erzählweise, überzeugendem Cast, trockenem Humor und atmosphärischem Setting wirkt das Drama um Working Class und Gentrifizierung alles andere als altmodisch, sondern vielmehr „weitaus authentischer als viele Independent-Filme im vermeintlich realistischen Stil.“ (epd Film)

Neu in Mannheim

Bait

GBR 2019 R: Mark Jenkin. D: Edward Rowe, Simon Shepherd, Mary Woodvine, Giles King.. 88 Min. OmdtU.

FSK: k. A.