Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

 

 

 

 

 

 

Sonntag 01.11.202001

Schlaf
19:30 Uhr
Zum Bundesstart
DEU 2020

Mehr zum Film

R: Michael Venus. D: Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht. 101 Min.

FSK: 16

Marlene leidet unter Alpträumen und Halluzinationen. Nach dem Besuch eines Provinzhotels fällt sie in komatöse Schockstarre – und ihre Tochter Mona versucht, die Hintergründe herauszufinden. Ein verwinkeltes Hotel mit verdächtig freundlichen Besitzern, eine blutrünstige Familiengeschichte und dunkeldeutsche Patrioten: Zwischen Alptraum und Trauma, Angst und Verdrängung, Schuld und Sühne treibt Mona durch ein Dickicht düsterer Geheimnisse, in dem ständig vergangenes Unrecht und die Phantome alter Familiensünden zu erwachen drohen. Geschult an Stanley Kubrick, David Lynch & Co. gelingt es Michael Venus in seinem erstaunlichen Filmdebüt, sich von großen Vorbildern nicht vereinnahmen zu lassen, sondern einen überraschenden, hochoriginellen Heimathorrorfilm zu inszenieren mit seiner ganz eigenen Form des verstörenden Grauens zwischen Traum und Realität

Tickets kaufen/reservieren

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 02.11.202002

Dienstag 03.11.202003

Schlaf
19:30 Uhr
Zum Bundesstart
DEU 2020

Mehr zum Film

R: Michael Venus. D: Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht. 101 Min.

FSK: 16

Marlene leidet unter Alpträumen und Halluzinationen. Nach dem Besuch eines Provinzhotels fällt sie in komatöse Schockstarre – und ihre Tochter Mona versucht, die Hintergründe herauszufinden. Ein verwinkeltes Hotel mit verdächtig freundlichen Besitzern, eine blutrünstige Familiengeschichte und dunkeldeutsche Patrioten: Zwischen Alptraum und Trauma, Angst und Verdrängung, Schuld und Sühne treibt Mona durch ein Dickicht düsterer Geheimnisse, in dem ständig vergangenes Unrecht und die Phantome alter Familiensünden zu erwachen drohen. Geschult an Stanley Kubrick, David Lynch & Co. gelingt es Michael Venus in seinem erstaunlichen Filmdebüt, sich von großen Vorbildern nicht vereinnahmen zu lassen, sondern einen überraschenden, hochoriginellen Heimathorrorfilm zu inszenieren mit seiner ganz eigenen Form des verstörenden Grauens zwischen Traum und Realität

Tickets kaufen/reservieren

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Mittwoch 04.11.202004

Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit
17:30 Uhr
Neu in Mannheim
DEU 2020

Mehr zum Film

R: Yulia Lokshina. 96 Min.

FSK: 12

Werkverträge, Akkordschlachtungen, Wohnverhältnisse, Tönnies – dass die Zustände in der Fleischverarbeitung akutes Handeln erfordern, ist nicht erst seit Corona klar. Bereits im Januar auf dem Max Ophüls Preis Saarbrücken als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, wurde REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT zum Film der Stunde: Ein vielschichtiges, beobachtendes Porträt über osteuropäische Leiharbeiter*innen in der westdeutschen Provinz, über Aktivist*innen, die sich für deren Rechte einsetzen, über den größten Schweineschlachtbetrieb des Landes, über die Behörden. Zugleich proben Münchner Gymnasiasten Bertolt Brechts „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“, reflektieren die deutschen Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu; ein Verhältnis zu Arbeit, Ausbeutung, Nahrungsmittelproduktion, Kapitalismus und Arbeitsmigration, dem sich jeder stellen muss.

Tickets kaufen/reservieren

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Schlaf
19:30 Uhr
Zum Bundesstart
DEU 2020

Mehr zum Film

R: Michael Venus. D: Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht. 101 Min.

FSK: 16

Marlene leidet unter Alpträumen und Halluzinationen. Nach dem Besuch eines Provinzhotels fällt sie in komatöse Schockstarre – und ihre Tochter Mona versucht, die Hintergründe herauszufinden. Ein verwinkeltes Hotel mit verdächtig freundlichen Besitzern, eine blutrünstige Familiengeschichte und dunkeldeutsche Patrioten: Zwischen Alptraum und Trauma, Angst und Verdrängung, Schuld und Sühne treibt Mona durch ein Dickicht düsterer Geheimnisse, in dem ständig vergangenes Unrecht und die Phantome alter Familiensünden zu erwachen drohen. Geschult an Stanley Kubrick, David Lynch & Co. gelingt es Michael Venus in seinem erstaunlichen Filmdebüt, sich von großen Vorbildern nicht vereinnahmen zu lassen, sondern einen überraschenden, hochoriginellen Heimathorrorfilm zu inszenieren mit seiner ganz eigenen Form des verstörenden Grauens zwischen Traum und Realität

Tickets kaufen/reservieren

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Donnerstag 05.11.202005

Freitag 06.11.202006

Samstag 07.11.202007

Sonntag 08.11.202008

Montag 09.11.202009

Dienstag 10.11.202010

Mittwoch 11.11.202011

Donnerstag 12.11.202012

Freitag 13.11.202013

Samstag 14.11.202014

Sonntag 15.11.202015

Montag 16.11.202016

Dienstag 17.11.202017

Mittwoch 18.11.202018

Donnerstag 19.11.202019

Freitag 20.11.202020

Samstag 21.11.202021

Sonntag 22.11.202022

Montag 23.11.202023

Dienstag 24.11.202024

Mittwoch 25.11.202025

Donnerstag 26.11.202026

Freitag 27.11.202027

Samstag 28.11.202028

Sonntag 29.11.202029

Montag 30.11.202030