Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

 

 

 

 

 

Samstag 01.08.202001

Der dritte Mann
21:30 Uhr
Sommerkino Open Air
GBR 1949

Mehr zum Film

R: Carol Reed. D: Joseph Cotton, Orson Welles, Alida Valli, Trevor Howard, Paul Hörbiger, Erich Ponto. 104 Min. DF.

FSK: 12

Orson Welles als zynischer Penicillin-Schieber Harry Limes im Nachkriegswien erschafft ikonische Momente der Filmgeschichte: Im Hauseingang, beleuchtet vom Schein eines einzelnen Lichtes; im Riesenrad, wo er seine böse Philosophie ausbreitet; bei der Verfolgungsjagd durch die Abwasserkanäle…

Joseph Cotten als unbedarfter amerikanischer Groschenromanschriftsteller Holly Martins ist überzeugt, dass Limes noch lebt, obwohl er bei seiner Ankunft in Wien gerade rechtzeitig zu dessen Beerdigung kommt. Während die Besatzungsmächte im geteilten Wien den neugierigen Fremden wieder ausweisen möchten, forscht Martins nach und gerät hinein in das Geflecht alliierter Interessen und skrupellosem Schwarzmarkthandel. Und trifft tatsächlich auf den alten Freund…

Expressionistische Lichtsetzung, verkantete Kamera, insbesondere die Ohrwurm-Zithermusik von Anton Karas: Carol Reed inszenierte in vollendeter Meisterschaft diesen düsteren Film noir-Thriller mitten im labyrinthischen zerbombten Wien.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Sonntag 02.08.202002

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 03.08.202003

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Dienstag 04.08.202004

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Mittwoch 05.08.202005

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Donnerstag 06.08.202006

Carmen
21:15 Uhr
Sommerkino Open Air
ESP 1983

Mehr zum Film

R: Carlos Saura. D: Laura del Sol, Antonio Gades, Paco de Lucía, Marisol, Cristina Hoyos. 102 Min. SpanOmdtU.

FSK: 6

Carlos Saura, der große spanische Filmemacher, verwebt die Handlung von George Bizets Oper “Carmen” mit dem Entstehungsprozess der Flamenco-Choreographie eines Tanzensembles: Choreograph Antonio bereitet eine Bearbeitung des Opernstoffes vor. Als Hauptdarstellerin findet er die junge, temperamentvolle Carmen, in die er sich hoffnungslos verliebt. Sie ist eine Herzensbrecherin, deren Ehemann im Gefängnis sitzt – und sich nicht nur mit dem besessenen Antonio einlässt...

In seiner filmischen Flamenco-Ballett-Inszenierung erklingt neben der Bizet-Musik packender Flamenco aus der Feder des Gitarrenvirtuosen Paco de Lucía: Die Geschichte von Liebe, Eifersucht und Mord wird so im hämmernden Rythmus, dem Spiel der Hände und den Stakkato-Schlägen der jagenden Füße zu einer mitreißend sinnlichen Inszenierung, in der Realität und Fiktion verschwimmen.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Freitag 07.08.202007

Tryggd – The Deposit
21:15 Uhr
Sommerkino Open Air
ISL 2019

Mehr zum Film

R: Ásthildur Kjartansdóttir. D: Elma Lísa Gunnarsdóttir, Enid Mbabazi, Raffaella Brizuela Sigurðardóttir, Claire Harpa Kristinsdóttir. 89 Min. OmdtU.

FSK: k. A.

Gisella, Journalistin, träumt davon, wichtige und richtige Dinge zu schreiben und auch so zu handeln. Als wieder einmal einer ihrer Artikel der Verkaufszahlen wegen in Grund und Boden redigiert wurde, kündigt sie. Und beginnt mit einer Recherche über die Lebenssituation von Einwanderern. Sie lernt Marisol, Abeba und deren Tochter Luna kennen, die in ärmlichen Verhältnissen in einer Baracke am Hafen wohnen. Gisella lädt sie in ihr großes Haus ein, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat. Zunächst funktioniert in der Wohngemeinschaft alles gut, aber bald wandelt sich der gegenseitige Respekt der drei Frauen zu einem antagonistischen Machtkampf, und die Gastfreundschaft wird durch ein Regelsystem von Strafen ersetzt…

Ungleichheit und Mitleid, Verständnis und Eigennutz, Freundlichkeit und Grausamkeit: In ihrem eleganten psychologischen Drama erforscht Ásthildur Kjartansdóttir die komplexen Grenzen und Schwachstellen von Hilfsbereitschaft und Aufgeschlossenheit.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Samstag 08.08.202008

Diva
21:15 Uhr
Sommerkino Open Air
FRA 1981

Mehr zum Film

R: Jean-Jacques Beineix. D: Frédéric Andréi, Wilhelmenia Fernandez, Richard Bohringer, Jacques Fabbri, Dominique Pinon. 117 Min. DF.

FSK: 12

Jules, junger Postbote in Paris, schwärmt für die Operndiva Cynthia Hawkins. Er fertigt unerlaubterweise bei einem Auftritt einen Arienmitschnitt an und stiehlt ein Kleid aus ihrer Garderobe – doch die Musikkassette wird mit einer anderen vertauscht, und während er auf dem Mofa durch Paris fährt, sind bald Zuhälter, taiwanesische Gangster und korrupte Polizisten hinter ihm her…

Jean-Jacques Beineix’ eleganter, komplexer Thriller besticht mit seiner Ästhetik in coolem, stylishen Blau und bietet nicht nur rasante Action, sondern auch eine kleine Reflexion über Fans und Stars. Roger Ebert beschrieb in der Chicago Sun Times den Film als “einen der besten Thriller der letzten Jahren, ja mehr als das: ein brillanter Film. [...] DIVAs Verfolgungsjagden liegen auf derselben Ebene mit den Allzeitklassikern JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES, FRENCH CONNECTION und BULLIT

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Sonntag 09.08.202009

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 10.08.202010

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Dienstag 11.08.202011

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Mittwoch 12.08.202012

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Donnerstag 13.08.202013

Sohn der weißen Stute
21:00 Uhr
HUN 1981

Mehr zum Film

R: Marcell Jankovics. 86 Min. OmdtU.

FSK: 12

 “Es war einmal vor langer Zeit, da stand in einem Land so weit von hier, fast schon am Höllentor, eine alte Zerreiche. Sie hatte 77 Wurzeln und 77 Äste. Auf den 77 Wurzeln standen 77 Drachen. Auf den 77 Ästen saßen 77 Raben… Hör lieber zu, mein Sohn”, sprach die Weiße Stute, “auf dass die Drachen dir nicht die Seele stehlen und dir die Raben nicht die Augen aushacken! Es waren einmal ein König und eine Königin, die hatten drei Söhne, alle groß und stark. Sie lebten glücklich und zufrieden, bis sie die Warnungen des Königs missachteten und die Kette des Drachen zerbrachen. Und über uns brach die Hölle herein…”

Der psychotronische Trickfilmklassiker SOHN DER WEISSEN STUTE wurde Mitte der 1980er von den Filmkritikern von Los Angeles zu den 50 besten Animationsfilme aller Zeiten gezählt: Marcell Jankovics brennt in seinem psychedelischen Märchen ein wahres Feuerwerk an Farben, Formen und Geräuschen ab und schuf damit einen einzigartigen Animationsfilm, bei dem noch heute Augen und Ohren übergehen. Ein kaleidoskopischer Farbenrausch, der bisher nicht in deutschen Kinos zu sehen war.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Freitag 14.08.202014

Selma
21:00 Uhr
Black Lives Matter
USa 2014

Mehr zum Film

R: Ava DuVernay. D: David Oyelowo, Tom Wilkinson, Carmen Ejogo, André Holland, Tim Roth, Giovanni Ribisi. 128 Min. DF.

FSK: 12

1964: Friedensnobelpreis für Martin Luther King. Doch an den Verhältnissen in den USA ändert sich nichts. Insbesondere Alabama mit dem Gouverneur George Wallace sabotiert alle Bemühungen von King und seinen Anhängern, die für Gleichberechtigung und Bürgerrechte einstehen. Noch immer werden dort Schwarze faktisch von den Wahlen ausgeschlossen. In der Stadt Selma, wo ein rassistischer Sheriff besonders feindselig agiert, konzentrieren sich die von Martin Luther King organisierten Proteste – dann wird dort am 17. Februar 1965 ein junger Schwarzer von der Polizei erschossen. Und die Protestmärsche, die in Richtung der Hauptstadt Montgomery ziehen, von der Polizei gnadenlos niedergeknüppelt.

Ava DuVernay – die für diesen Film als erste schwarze Regisseurin für einen Golden Globe nominiert wurde – richtet den Blick auf die entscheidende Phase im Kampf der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung: der Kampf um das Recht auf freie und gleiche Wahlen. In Martin Luther King – überzeugend dargestellt von David Oyelowo – scheinen die beiden Seiten dieses Kampfes auf, auf der Straße angesichts der brutalen Macht der Rassisten und in zermürbenden Hinterzimmer-Gesprächen angesichts der Notwendigkeiten der Realpolitik.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Samstag 15.08.202015

Buena Vista Social Club OmU
21:00 Uhr
DEU/USA/GBR/FRA/CUB 1999

Mehr zum Film

R: Wim Wenders. 105 Min. OmdtU.


Wim Wenders begleitet filmisch Ry Cooders musikalisches “Buena Vista Social Club”-Projekt, mit dem er kubanische Musikkünstler im Westen bekannt machte: Und der höchst erfolgreiche Dokumentarfilm versprüht dabei mitreißende musikalische Lebenslust! Aufnahmen aus dem Studio und von Konzerten in New York und Amsterdam lassen den Zuschauer (und Zuhörer) die musikalischen Traditionen der Karibikinsel erfühlen. Darüber hinaus suchte Wenders die Musiker in ihrer kubanischen Heimat auf und spürte ihren vielen Geschichten nach. Kuba zeigt in den Erzählungen ein anderes Gesicht, als oft nach außen dringt. Herausgekommen ist dabei ein wunderbarer Dokumentar- und Musikfilm, der den Musiklegenden im Rentenalter noch einmal eine weltweite Bühne verschaffte – ein emotionaler Film um magische Klänge, der nicht umsonst vielfach preisgekrönt und einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme überhaupt wurde

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Sonntag 16.08.202016

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 17.08.202017

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Dienstag 18.08.202018

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Mittwoch 19.08.202019

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Donnerstag 20.08.202020

Mehr zum Film

Das größte regionale Kurzfilmfestival Deutschlands im Sommerkino Open Air: Zehn Kurzfilme, die in der Metropolregion gedreht wurden oder deren Macher von hier stammen, konkurrieren um die Gunst des Publikums. Und das in Anwesenheit der Regisseure! Dabei geht’s um den Hirsch – die kleine, goldene Siegestrophäe winkt dem Gewinner des Abends.

Was originell und gut ist und aus der Gegend kommt, wird hier gezeigt. Beispielsweise ein neuer Naturfilm von Rolf Kreutz, diesmal über Geistermantis. Oder ein Werk von Sebastian Natto, der den 48hourfilm-Wettbewerb 2019 in Berlin gewonnen hat – Grundvoraussetzung war, dass der Film in 48 Stunden fertiggestellt werden muss. Oder „Eine Unterhaltung“ von Franziska Cavar, bei dem es um Achtsamkeit und Meditation geht. Oder Filme von Tanja Hurrle, Andreas Neumann, Vanessa Stachel und Familie Hofmann.

Moderation: Thomas Oberlies, Regisseur

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Freitag 21.08.202021

Schwarze Milch
20:45 Uhr
DEU 2020

Mehr zum Film

R: Uisenma Borchu. D: Uisenma Borchu, Gunsmaa Tsogzol, Terbish Demberel, Franz Rogowski.. 92 Min. MongolischOmdtU.

FSK: 12

Vom Berlin der Gegenwart in die mongolische Steppe der Wüste Gobi, wo alles ist, wie es immer war: Wessi reist zu ihrer Schwester Ossi, lange Jahre waren sie getrennt, haben sich nacheinander gesehnt. Zwei Welten treffen aufeinander: Ossi führt das Nomadenleben ihrer Familie weiter, lebt im Rahmen von Ritualen und Traditionen, Wessi ist großstädtisch geprägt und bringt Unruhe in den Lauf der Dinge, gewollt oder ungewollt… Uisenma Borchu – als Kind aus der Mongolei nach Deutschland gekommen – inszeniert in den Weiten der Graslandschaft mit sinnlicher Wucht weit mehr als ein Schwesterndrama: Sie erzählt von Entfremdung und Zusammengehörigkeit, von männlicher Gewalt und weiblicher Macht, von Sexualität und Einsamkeit, davon, wie das freie Denken des Westens sich einschleicht in eine archaische Welt und wie es sich wiederum verändert durch das Leben im Kreislauf der Natur.

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Samstag 22.08.202022

Down by Law
20:45 Uhr
USA 1986

Mehr zum Film

R: Jim Jarmusch. D: John Lurie, Tom Waits, Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Ellen Barkin. 106 Min. EnglOmdtU..

FSK: 12

Mit seinem dritten Spielfilm kam Jim Jarmusch ganz groß raus: Der irre Trip dreier flüchtiger Knackis durch die Sümpfe von Luisiana begeisterte die Independent-Film-Familie weltweit.

John Lurie und Tom Waits, obercool und unschuldig im Knast, raufen sich zusammen und treffen auf den dauerquasselnden, in zerbrochenem Englisch radebrechenden Italiener Roberto Benigni. Das Trio bildet eine Notgemeinschaft, aus der so etwas wie Freundschaft wird. In bestechend rauen Schwarzweißbildern spielt Jarmusch seine Stärken aus: Lakonisch, poetisch, voll Humor und Humanismus, melancholisch und mit Sinn fürs Absurde führt seine eigenwilligen Protagonisten in die Freiheit; in mehrfacher Hinsicht. Ein Kultfilm!

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Sonntag 23.08.202023

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 24.08.202024

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Dienstag 25.08.202025

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Mittwoch 26.08.202026

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Donnerstag 27.08.202027

Frida
20:30 Uhr
Sommerkino Open Air
USA/CAN/MEX 2002

Mehr zum Film

R: Julie Taymor. D: Salma Hayek, Alfred Molina, Antonio Banderas, Valeria Golino, Geoffrey Rush, Ashley Judd, Mía Maestro, Edward Norton. 123 Min. DF.

FSK: 12

Mexiko City, im frühen 20. Jahrhundert: Frida Kahlo erleidet einen schweren Busunfall. Und beginnt zu malen, wie besessen. Ihre Träume, Sehnsüchte, ihre physischen und psychischen Leiden verarbeitet sie in leidenschaftlichen, unverblümten Ölgemälden, durch deren aufrichtige Eindringlichkeit sie die Aufmerksamkeit und Liebe des Freskenmalers Diego Rivera gewinnt. Die beiden erobern die Kunstwelt. Und entwickeln eine wildromantische Liebesgeschichte, die Bisexualität, Polygamie und eine Scheidung überlebt.

 

Ein Film über Leidenschaften und Liebschaften, über Kreativität und Schmerz, über unbändige Lebenslust und die Farbenpracht Mexikos: FRIDA war fürHauptdarstellerin Selma Hayek ein Herzensprojekt, das sie gegen viele Widerstände durchsetzen musste. Der Film gewann unter anderem zwei Oscars.

 

 

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Freitag 28.08.202028

Der See der wilden Gänse
20:30 Uhr
Sommerkino Open Air
CHN/FRA 2019

Mehr zum Film

R: Diao Yinan. D: Hu Ge, Gwei Lun Mei, Liao Fan, Wan Qian. 111 Min. OmdtU.

FSK: 16

Gangster Zhou Zenong ist auf der Flucht, entlang der dunklen Seen von Wuhan: Bei einer nächtlichen Konfrontation mit einer rivalisierenden Bande ist ein Polizist ums Leben gekommen. Nun sind Polizei wie Unterwelt hinter ihm her. Das Kopfgeld, das auf ihn ausgesetzt ist, ist hoch. Doch Zhou Zenong will in seiner aussichtslosen Lage immerhin versuchen, die Geldprämie durch die Netze seiner Gegner hindurch seiner Frau zufließen zu lassen. Dazu braucht er die Hilfe der schönen, unergründlichen Prostituierten Liu – auch wenn sie ihn jederzeit verraten könnte.

Diao Yinan, der 2014 für FEUERWERK AM HELLICHTEN TAG den goldenen Berlinale-Bären erhalten hat, legt mit Nachtszenen, Neonlicht, Femme fatale und Verbrechen im Regen einen einwandfreien Noir-Film vor – im actionreichen Gewand eines komplexen chinesischen Genrefilms. Mit chronologischen Sprüngen und stilisierten Bildern drängt der Film in ausgefeiltem Rhythmus weiter und weiter voran, in ausgesprochener Kunstfertigkeit und mit vielen ironischen Momenten: Boney M. und „Dschingis Khan“ als Squaredance, bis die Kugeln fliegen… „Eine stilsichere, extrem zeichenhafte Mischung aus Neo-Noir, Bikerfilm und dem Porträt einer zutiefst heruntergekommenen Gesellschaft.“ (Filmdienst)

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Samstag 29.08.202029

Der Geschmack von Rost und Knochen
20:15 Uhr
Sommerkino Open Air - IFFMH präsentiert
FRA / BEL 2012

Mehr zum Film

R: Jacques Audiard. D: Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Bouli Lanners, Corinne Masiero. 127 Min. FrzOmdtU.

FSK: 12

Türsteher Ali (Matthias Schoenaerts), alleinerziehender Vater, verdient sich ein Zubrot mit illegalen Kämpfen. Er lernt Stéphanie (Oscargewinnerin Marion Cotillard) kennen, die im südfranzösischen Antibes als Schwertwal-Trainerin arbeitet. Der Kontakt bricht zunächst ab, doch einige Monate später meldet sich Stéphanie wieder bei ihm. Nach einem schweren Arbeitsunfall sind ihre Unterschenkel amputiert worden. Es entwickelt sich eine Liebe allen Widrigkeiten zum Trotz. In Kooperation mit dem Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg (IFFMH) präsentiert Cinema Quadrat diesen radikalen Liebesfilm von Cannes-Gewinner und IFFMH-Alumni Jacques Audiard.

„Audiard zeichnet in betörenden Bildern die emotionale und erotische Gravitation zweier denkbar unterschiedlicher Menschen. Marion Cotillards nuanciertes Schauspiel und Matthias Schoenarts atemberaubende Präsenz schaffen es zusammen mit Audiards ausdrucksstarken Tableaus, das Kinopublikum zu bannen. Ein Filmerlebnis von pulsierender Intensität“ (Festivalleiter Sascha Keilholz)

"Der Geschmack von Rost und Knochen" erhielt nach seiner begeisternden Premiere in Cannes zwei Golden-Globe-Nominierungen und viermal den französischen Filmpreis César. Einführung: Sascha Keilholz, Festivalleiter Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Sonntag 30.08.202030

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Montag 31.08.202031

Im August Sommerkino Open Air an den Wochenenden

Mehr zum Film

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!