Als ihre Freundin Schluss macht, ist Océanerosemarie nur einen Moment lang am Boden zerstört. Schließlich hat die quirlige und party-erprobte Osteopathin eine durchgeknallte Familie und ungefähr 76 Ex-Freundinnen, die sie auf Trab halten. Doch dann lernt sie beim Joggen die bildhübsche Cécile kennen – und verliebt sich Hals über Kopf. Um Céciles Herz zu gewinnen, muss sich Océanerosemarie einiges einfallen lassen – und sich der Intrigen ihrer Ex-Freundin erwehren.

Océan Michel a.k.a. Océanerosemarie, französiche Comedienne, bedient sich in ihrem Regiedebüt genüsslich bei den Genre-Konventionen der zu Recht als heteronormativ verrufenen Romantic Comedy, um diese im nächste Moment auf absurd-komische und reichlich queere Weise zu unterwandern.

Lesbische Filmtage

Verrückt nach Cécile

(Embrasse-moi!)

FRA 2017 R: Océanerosemarie, Cyprien Vial. D: Océanerosemarie, Alice Pol, Michèle Laroque. 86 Min. OmdtU.

FSK: 6