Voruntersuchung

Mehr zum Film:

Verhängnisvolle Affäre: Student Fritz Bernt hat eine Beziehung mit der Prostituierten Erna. Es kommt zum Streit, Fritz verlässt Ernas Wohnung, sein Freund Walter will schlichten und erhält den Wohnungsschlüssel. Dann verhaftet die Polizei Fritz wegen Mordes an Erna. Und der Untersuchungsrichter ist ausgerechnet der Vater von Walter.

Robert Siodmak gehört zu den bedeutendsten deutschen Regisseuren, der schon in der Weimarer Zeit Film-Noir-Motive erfunden hat (und der später im amerikanischen Exil einige Noir-Klassiker inszenieren würde): Die stilisierte Ästhetik von düsterer Ausleuchtung, expressiven Kameraperspektiven und klaustrophobischen Räumen in diesem richtungsweisenden Kriminaldrama verweist deutlich auf die Schwarze Serie im Hollywood der 1940er. „Siodmaks lange Reise durch das Noir-Universum beginnt mit diesem Film.“ (Filmgenres: Film Noir, Reclam 2008)

Einführung: Robert Hörr

Tonfilme des Weimarer Kinos

Voruntersuchung

DEU 1931 R: Robert Siodmak. D: Albert Bassermann, Gustav Fröhlich, Hans Brausewetter, Charlotte Ander, Oskar Sima. 96 Min.

FSK: k. A.