Oppositionschef Enrico Oliveri hat genug: Seine Partei steckt in der Krise und politische Intrigen prägen seinen Alltag. Also flieht er heimlich nach Paris zu seiner Geliebten. Sein Verschwinden bleibt bei seinen Parteikollegen natürlich nicht unbemerkt. Doch was tun? Erst ein enger Mitarbeiter hat die rettende Idee: Da der wichtige Politiker nicht auffindbar ist, muss eben jemand her, der so aussieht wie er. Also wird Oliveris Zwilling Giovanni Ernani herbeigeschafft, um in die Rolle seines Bruders zu schlüpfen – und der etwas sonderliche Philosoph findet auch tatsächlich Gefallen an dem neuen Job, auch, wenn seine politische Performance zunächst alles andere als rund läuft...

Aber das Volk liebt ihn und auch die deutsche Kanzlerin scheint von seiner Art angetan zu sein.

Cinema Italia

Viva la libertà -
Es lebe die Freiheit

(Viva la libertà)

ITA 2013 R: Roberto Andò. D: Toni Servillo, Valerio Mastandrea, Valeria Bruni-Tedeschi. 95 Min. OmU.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Beim Besuch des Kinos gilt die 3G-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!