Der Horrorfilmjournalist Joel will eigentlich nur der Affäre seiner insgeheim verehrten Mitbewohnerin nachspüren, findet sich aber nach einer durchzechten Nacht plötzlich in einer Selbsthilfegruppe wieder. An sich nicht weiter schlimm – doch der Zufall erweist sich als höchst bedrohlich: Denn Joel ist in einer Gruppe von Serienkillern gelandet, die nicht nur Redebedarf zu haben scheinen. Töten oder getötet werden – um angesichts von fünf Psychokillern die Nacht zu überleben, muss Joel seinen inneren Serienmörder finden…

Cody Calahan und sein Darstellerensemble haben sichtlich teuflische Freude daran, die Situation immer weiter eskalieren zu lassen – erheblicher Blutzoll, beschwingte Atmosphäre und rasante Vollgas-Inszenierung in 80er-Ästhetik machen die Serienkiller-Komödie zum Mordspaß.

Zum Bundesstart

Vicious Fun

CAN 2020 R: Cody Calahan. D: Evan Marsh, Amber Goldfarb, Ari Milen, Julian Richings. 101 Min. EnglOmdtU..

FSK: k. A.

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

2G Plus-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft oder genesen ist und einen negativen Corona-Schnelltest vorweist. Der Impf- bzw. Genesenennachweis muss per QR-Code digital einlesbar sein, das gelbe Impfheft genügt nicht. Auch müssen Sie mit einem Ausweis Ihre Identität bestätigen.
Bitte beachten Sie die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte kommen Sie rechtzeitig ins Kino, da die Abläufe an der Kasse länger dauern können.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!