Flüchtlinge aus Afrika – das Mittelmeer – die Aufgabe der Seenotrettung: Dieser Dokumentarfilm, produziert vom gemeinnützigen Verein „Sea-Eye“, begleitet eines der Rettungsschiffe der NGO auf mehreren Rettungsmissionen auf der zentralen Fluchtroute über das Mittelmeer – der tödlichste Flüchtlingsweg der Welt. Dabei blickt der Film nicht nur auf die gefährliche Reise von Libyen nach Europa, sondern auch auf die Ursachen der Flucht und auf die Umstände, die Rettungsversuche ermöglichen oder verhindern.

In Kooperation mit Sea-Eye e.V.

Mit Einführung und anschließender Diskussion mit Missionsteilnehmern und Mitarbeitern der lokalen Flüchtlingshilfe

Eintritt: 5 Euro

Seenotrettung im Mittelmeer

Route 4 – A Dreadful Journey

DEU 2021 R: Martina Chamrad. Dokumentation. 54 Min.

FSK: 12

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.