1975. Der angesehene Rechtsanwalt Claurio Mora führt ein beschauliches Familienleben in der argentinischen Provinz. Während eine Welle politischer Gewalt die Städte überrollt, geht bei ihm alles seinen alltäglichen Gang. Dann fängt ein Fremder Streit mit ihm an – und erschießt sich kurz darauf. Mora trifft eine falsche Entscheidung. Und seine Erfolgsstrategie, über alle Machenschaften um ihn herum hinwegzusehen, geht nicht mehr auf. Korruption, Gewalt, Kriminalität: Benjamín Naishtat schildert in dieser Mischung aus bitterböser Satire und spannendem Noir-Thriller die lähmende Stimmung in der argentinischen Gesellschaft im Vorfeld des Militärputsches von 1976. In starken Bildern und mit Blick auf die kleinen Dinge des Alltags öffnet er den Blick auf eine Welt, in der niemand unschuldig ist.

Zum Bundesstart

Rojo - Wenn alle schweigen, ist keiner unschuldig

(Rojo)

ARG/BRA/FRA/NDL/DEU 2018 R: Benjamín Naishtat. D: Dario Grandinetti, Andrea Frigerio, Alfredo Castro, Diego Cremonesi. 109 Min. SpanOmdtU.

FSK: k. A.

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Beim Besuch des Kinos gilt die 3G-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!