Peter Lindbergh zählt zu den größten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Ihm gelang es, Frauen wie Naomi Campbell, Linda Evangelista oder Cindy Crawford unter einem völlig anderen Blickwinkel abzubilden und sie zu den größten Topmodels der Welt zu machen. Peter Lindbergh verstarb wenige Monate nach der Berlinale-Premiere dieses einfühlsamen Films, der ihn porträtiert von seiner Kindheit – die geprägt war von den Spuren des Zweiten Weltkriegs – bis hin zu dem Starfotografen, der von den größten Marken weltweit gebucht wurde. Neben außergewöhnlichen Einblicken in Lindberghs tägliche Arbeit erzählt Regisseur Jean-Michel Vecchiet eine sehr persönliche und emotionale Lebensgeschichte, die grundlegende Fragen aufwirft: Wie und warum wird man zum Künstler? Woher kommt diese kreative Kraft, die jeder Logik trotzt und sich der Analyse widersetzt?

Mit Einführung von Prof. Dr. Claude W. Sui, Reiss-Engelhorn-Museen

Sommerkino Open Air

Peter Lindbergh – Women’s Stories

DEU 2019 R: Jean-Michel Vecchiet. 108 Min. DF.

FSK: 12

Achtung: Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!