Mehr zum Film:

Rainer Voss hantierte in seiner aktiven Zeit als Banker locker mit Millionen. Als Insider des Banken- und Börsenwesens berichtet er präzise aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht, von all ihren Abgründen, Skrupellosigkeiten und quasireligiösen Gesetzmäßigkeiten. Vor allem macht er deutlich, welche Macht in den Händen der einzelnen Player dieser abgeschotteten Welt liegt, deren Gewinnstreben und Zocker-Mentalität die Wirtschaftssysteme ganzer Länder taumeln lassen.

Der Film stellt Fragen nach Einsichten, nach Auflagen, nach Veränderungen im globalen Finanzgeschehen und lässt die Zuschauer desillusioniert zurück. Der Film läuft begleitend zur Ausstellung „Konstruktion der Welt – Kunst und Ökonomie“ in der Kunsthalle Mannheim.

Einführung: Dr. Dorothee Höfert

Film & Kunst

Master of the Universe

DEU 2013 R: Marc Bauder. Dokumentation. 90 Min.

FSK: 0