In ihrer Kindheit waren Jacques und Enzo durch die Freude am Tauchen verbunden, als Erwachsene treffen sie sich wieder: Enzo ist der aktuelle Weltrekordhalter im Tiefseetauchen ohne Sauerstoffgerät, ein Lebemann, der weltlichen Genüssen nicht abgeneigt ist. Jacques arbeitet als Taucher zu wissenschaftlichen Zwecken, ein introvertierter Typ, der sich in der Stille der Unterwasserwelt deutlich mehr zu Hause fühlt als in der hektischen Welt der Menschen. Enzo überredet Jacques bei der nächsten Weltmeisterschaft im Apnoetauchen gegen ihn anzutreten. Verführt von der Faszination der Tiefe beginnt ein im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubendes Duell.

Mit den überwältigenden Bildern und der betörenden Filmmusik von Éric Serra schuf Luc Besson einen Kultfilm, der nichts von seiner Energie verloren hat.

Einführung: Éva Léchelle

Ciné-Club

Le grand bleu – Im Rausch der Tiefe

(Le grand bleu)

FRA 1988 R: Luc Besson. D: Jean-Marc Barr, Jean Reno, Rosanna Arquette, Griffin Dunne. 161 Min. OmdtU.

FSK: 12