Wer an berühmte Architekten denkt, nennt vielleicht nicht als erstes seinen Namen – dazu war Kevin Roche (1922-2019) zu bescheiden, zu „still“. Dabei ist der Mies-van-der-Rohe-Schüler und engee Mitarbeiter von Eero Saarinen selbst Pritzker-Preisträger, weil er eine ganz eigene Architektursprache entwickelte, die bewusst wegführt von der üblichen optischen Dominanz moderner Baustoffe wie Glas, Stahl und Beton. Stattdessen setzte Kevin Roche auf ein Zusammenspiel von umbauten und natürlichen, „grünen“ Räumen, als öffentlicher Raum der Erholung und Angebot zur Begegnung. Der Film bietet Gelegenheit, in die meist in den USA befindlichen Architekturen von Roche einzutauchen und sie in ihrer spektakulären Größe und Schönheit zu erleben, z.B. die von ihm gestalteten Erweiterungsbauten des Metropolitan Museum of Art in New York.

Einführung: Dr. Peter Bär, Cinema Quadrat

Film & Kunst

Kevin Roche - Der stille Architekt

(Kevin Roche: The Quiet Architect)

IRL/FRA/ESP/USA 2017 R: Mark Noonan. Dokumentation. 82 Min. EnglOmdtU..

FSK: 0

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.