Wallendes Haupthaar, bestechende Augen, ein ebenmäßiges Antlitz: Gustl Wanninger, Schreiner, sieht aus wie Jesus. Er ist perfekt als Werbefigur für bayrischen Whisky, der klares Quellwasser in „Trinity Malt“ verwandelt. Der schnöselige Werbefuzzi Harry Sandmann engagiert Gustl, doch dann geschieht ein Mord, und vielleicht hat Gustl was damit zu tun?

Ein Münchner Verein zur Förderung junger Kunst steht hinter dieser exzenttrisch-satirischen Independent-Produktion, in der sich Comedy und Mystery fröhlich tanzend umarmen. Zusammengehalten von einem gelungenen Krimiplot wandelt sich der Film auch mal in eine Sketchshow, zum Musikclip oder zur Musicalperformance – eine höchst vergnügliche Mischung!

Neu in Mannheim

Holy Spirit

DEU 2018 R: Mike Baran. D: Tom Schuster, Stefanie Mendoni, Michael Foerster, Matthias Kostya, Ottfried Fischer. 97 Min.

FSK: k. A.

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Beim Besuch des Kinos gilt die 3G-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!