Der erfolgreiche Romanautor Stéphane Belcourt kehrt nach 35 Jahren in seine Heimatstadt zurück, er wurde als Markenbotschafter zum 200. Jubiläum einer Cognac-Marke eingeladen. Überrascht stellt er fest, dass Lucas, einer der Unternehmensmitarbeiter, der Sohn seiner ersten großen Liebe Thomas ist. Stéphane ergeht sich in Erinnerungen an eine leidenschaftliche Liebe in einem flirrenden Sommer, zu einer Zeit, in der gleichgeschlechtliche Liebe im Verborgenen blühen musste.

Mit seiner Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Bestsellers von Philippe Besson gelingt Olivier Peyon ein bewegender Film über die berauschende Kraft der ersten Liebe. „Ein Film, an dem so gut wie einfach alles stimmt.“ (queer.de

28. schwule Filmtage

Hör auf zu lügen

(Arrête avec tes mensonges)

FRA 2023 R: Olivier Peyon. D: Guillaume de Tonquédec, Victor Belmondo, Guilaine Londez, Jérémy Gillet, Julien De Saint Jean. 99 Min. FrzOmdtU.

FSK: 12

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link!

Sie können online gekaufte Karten bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn stornieren.