Gog – Space Station U.S.A.

In einem US-Geheimlabor zur Entwicklung einer Raumstation wurden mehrere Wissenschaftler tot aufgefunden. Sabotage? Dr. David Sheppard wird damit beauftragt, die Vorkommnisse zu untersuchen. Schnell wird klar, dass das Problem beim Supercomputer NOVAC liegt, der alle technischen Geräte des Labors steuert. Weniger eindeutig ist, wie und von wem er gehackt wurde. Nach und nach werden alle Erfindungen der Forscher zu Tötungsmaschinen. So auch die Roboter Gog und Magog...

GOG ist eine kuriose Kreuzung aus Murder Mystery und einer geführten Tour durchs Technikmuseum, die sich um eine wissenschaftliche Fundierung bemüht, aus heutiger Sicht aber auf charmante Weise sehr putzig wirkt. Als Zeitkapsel der 50er Jahre demonstriert der Film jedoch auch deutlich weniger verdauliche Facetten des damaligen Atomzeitalters.

Sie können Dauerkarten für das gesamte Pop Out!-3D-Festival kaufen; die Langfilme sind in Double Features eingeteilt; und natürlich sind auch Einzelkarten erhältlich! Im Spielplan auf unserer Homepage können Sie die verschiedenen Varianten aussuchen.

Pop-Out! - Festival des 3D-Films - Double-Feature 2

Gog – Space Station U.S.A.

USA 1954 R: Herbert L. Strock. D: Richard Egan, Constance Dowling, Herbert Marshall. 83 Min. engl. OF.

FSK: 12

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link!

Sie können online gekaufte Karten bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn stornieren.