End of Landschaft – Wie Deutschland das Gesicht verliert

Im Januar 2017 erfährt der der Journalist und Filmemacher Jörg Rehmann von angeblichen 400 Windrädern, für die Flächen im Odenwald ausgewiesen werden sollen. Die Bürger sind verunsichert, und viele ahnen nicht, welche Veränderungen und Konflikte sich dadurch ergeben können. Windräder in Waldlandschaft, Klimaschutz versus Naturschutz - das führt Rehmann dazu, auch andere Regionen Deutschlands zu bereisen, um ein Gesamtbild zu finden. Entgleist die Energiewende, weil über die Köpfe der Bevölkerung entschieden wird, weil Landschaften zerstört werden und sich mitunter gar kriminelle Strukturen bilden?

In Kooperation mit der Naturschutzinitiative e.V.

Mit anschließendem Filmgespräch.

Foto © soonmedia Jörg Rehmann

 

 

 

Aus der Region

End of Landschaft – Wie Deutschland das Gesicht verliert

DEU 2018 R: Jörg Rehmann. Dokumentation. 103 Min.

FSK: k. A.

Termine: