Die Anden als Gebirgskette von Träumen und Alpträumen: Die Berge dominieren Chiles Landschaft, und ausgehend von ihnen beschäftigt sich der gefeierte Dokumentarfilmer Patricio Guzmán mit der Geschichte seines Landes. Die Natur seiner Heimat betrachtet er dabei als Sinnbild der politischen Historie von revolutionärer Utopie, faschistischer Diktatur und neoliberalem Raubbau. Erinnerungen und Bilder verknüpfen sich, und mit sanfter Stimme in einem persönlichen Text begleitet und geleitet Guzmán durch die politischen Fragen und ökonomischen Realitäten, durch deren künstlerische Verarbeitung und sein eigenes Bildermachen – überwältigende Bilder der Anden und prägnante Bilder von Chiles Wirklichkeit. Der Film wurde in Cannes als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Neu in Mannheim

Die Kordillere der Träume

(La cordillère des songes)

CHL/FRA 2019 R: Patricio Guzmán.. Dokumentation. 95 Min. SpanOmdtU.

FSK: 6

Achtung: Sie müssen vorab Ihre Eintrittskarten online über obenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!