Monsieur Hulot, so höflich wie schusselig, macht Urlaub am Meer. Mit Hut, Pfeife und Hochwasserhosen versucht der so exzentrische wie liebenswerte Hulot, der doch so gerne dazugehören möchte, sich im Urlaub zu benehmen wie jeder andere, der vom Alltag entspannen möchte. Und bringt völlig unbeabsichtigt die Routinen der anderen Touristen zwischen Tennis und Kartenspiel, Ausflügen und Strandleben durcheinander.

Mit seiner Figur des Monsieur Hulot schuf Jacques Tati einen der berühmtesten komischen Typen. Und dieser Urlaubsfilm wurde zum unbestreitbaren Klassiker der Filmkomödie: In seiner unnachahmlichen Mischung aus Pantomime und Slapstick drehte Jacques Tati mit untrüglichem Gespür für Konventionen und für die Tücken des Alltags höchst humorvoll den wundervollsten Ferienfilm aller Zeiten.

Einführung: Dr. Alexander Sigelen

Ciné-club

Die Ferien des Monsieur Hulot –
Les vacances de Monsieur Hulot

(Les vacances de Monsieur Hulot)

FRA 1953 R: acques Tati.. D: acques Tati, Nathalie Pascaud, Michele Rolla, Valentine Camax. 88 Min. OmdtU.

FSK: 6