Gangster Zhou Zenong ist auf der Flucht, entlang der dunklen Seen von Wuhan: Bei einer nächtlichen Konfrontation mit einer rivalisierenden Bande ist ein Polizist ums Leben gekommen. Nun sind Polizei wie Unterwelt hinter ihm her. Das Kopfgeld, das auf ihn ausgesetzt ist, ist hoch. Doch Zhou Zenong will in seiner aussichtslosen Lage immerhin versuchen, die Geldprämie durch die Netze seiner Gegner hindurch seiner Frau zufließen zu lassen. Dazu braucht er die Hilfe der schönen, unergründlichen Prostituierten Liu – auch wenn sie ihn jederzeit verraten könnte.

Diao Yinan, der 2014 für FEUERWERK AM HELLICHTEN TAG den goldenen Berlinale-Bären erhalten hat, legt mit Nachtszenen, Neonlicht, Femme fatale und Verbrechen im Regen einen einwandfreien Noir-Film vor – im actionreichen Gewand eines komplexen chinesischen Genrefilms. Mit chronologischen Sprüngen und stilisierten Bildern drängt der Film in ausgefeiltem Rhythmus weiter und weiter voran, in ausgesprochener Kunstfertigkeit und mit vielen ironischen Momenten: Boney M. und „Dschingis Khan“ als Squaredance, bis die Kugeln fliegen… „Eine stilsichere, extrem zeichenhafte Mischung aus Neo-Noir, Bikerfilm und dem Porträt einer zutiefst heruntergekommenen Gesellschaft.“ (Filmdienst)

Sommerkino Open Air

Der See der wilden Gänse

(Nan fang che zhan de ju hu)

CHN/FRA 2019 R: Diao Yinan. D: Hu Ge, Gwei Lun Mei, Liao Fan, Wan Qian. 111 Min. OmdtU.

FSK: 16

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.

Beim Besuch des Kinos gilt die 3G-Regel: Zutritt hat nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Bitte beachten Sie auch die Maskenpflicht am Sitzplatz; zum Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!