„Architektur entwerfen heißt Geschichten erzählen“, sagt der indische Architekt Balkrishna Vithaldas Doshi (*1927). Für seine Verwendung nachhaltiger und regionaler Materialien, für seine Entwürfe für den sozialen Wohnungsbau in den Slums der großen indischen Städte und nicht zuletzt für seinen besonderen Stil, der traditionelle Bauformen mit modernen technischen Möglichkeiten verbindet, wurde ihm 2018 der hochangesehene Pritzker-Preis, auch Nobel-Preis für Architektur genannt, verliehen. Der Film zeigt die Entwicklung eines an Kunst, Geschichte und Technik gleichermaßen interessierten Mannes, dessen Engagement im Wohnungsbau für die Ärmsten der Armen besonders beeindruckt. Doshi verzichtete auf internationale Prestigeprojekte, um sich ganz und gar der weltweit wichtigen Aufgabe zu widmen, preiswerte, dabei effiziente und menschenwürdige Wohnungen zu entwickeln, die nach Belieben und Möglichkeiten von ihren Bewohnerinnen und Bewohnern verändert und weiterentwickelt werden können. Der Film porträtiert das Werk eines humorvollen und klugen Architekten, dessen Bauten man kennen lernen möchte!

Einführung: Dr. Thomas Köllhofer, Kunsthalle Mannheim

Film & Kunst

Das Versprechen – Architekt BV Doshi

DEU 2023 R: : Jan Schmidt-Garre. Dokumentarfilm. 94 Min. EnglOmdtU..

FSK: 0

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link!

Sie können online gekaufte Karten bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn stornieren.