Regisseur Felipe Gálvez verarbeitet tatsächliche Begebenheiten, die in der offiziellen Geschichtsschreibung von Chile nicht auftauchen, und macht daraus einen Western: Zu Anfang des 20. Jahrhunderts heuert der Großgrundbesitzer José Menendez – eine historische Figur – drei Reiter an, um den riesigen Besitz auf einer der Inseln von Feuerland zu sichern: Ein britischer Ex-Offizier, ein amerikanischer Cowboy-Söldner und der halb-indigene Scharfschütze Segundo sollen die Grenzen abstecken – und gerne auch Gewalt anwenden. Insbesondere, wenn ihnen die indigene Bevölkerung im Wege ist…

Vor malerischer Landschaft entspinnt sich das rücksichtslose, unmenschliche Vorgehen, das zum Genozid an den Selk’nam führt. Galvéz inszeniert seinen erstaunlichen Debütfilm entlang von ambivalenten Charakteren, nutzt einerseits Genremotive, um andererseits mit raffinierten Wendungen die Erwartungen zu unterlaufen – und er vergisst nie die erschütternde Wahrheit hinter der Erzählung.

Neu in Mannheim

Colonos

(Los colonos)

CHL/ARG 2023 R: Felipe Gálvez. D: Camilo Arancibia, Mark Stanley, Benjamin Westfall, Alfredo Castro. 100 Min. SpanOmdtU.

FSK: 16

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link!

Sie können online gekaufte Karten bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn stornieren.