Louis-Dominique Bourguignon verdient im Frankreich des 18. Jahrhunderts sein Geld als Dieb in der Bande von Malichot. Doch dann legt er sich mit dem Boss an und startet unter dem Decknamen Cartouche ein eigenes Unternehmen: Er bestiehlt die Reichen und verteilt die Beute unter den Armen, was ihn bei der einfachen Bevölkerung beliebt macht. Gemeinsam mit der Diebin Vénus wird er zum erfolgreichsten Räuber Frankreichs – doch nicht nur die Ordnungskräfte machen Jagd auf Cartouche, auch Malichot ist hinter ihm her, hat er doch eine ganz andere Auffassung vom Gaunerdasein.

Der bunte, schmissige Abenteuerfilm bietet mit Jean-Paul Belmondo in einer Paraderolle als verwegener Banditenheld und Claudia Cardinale als seine diebische Gefährtin zwei europäische Superstars der 1960er und 1970er Jahre auf.

 

Die siebte Ciné-club-Staffel wurde im März durch die Corona-Pandemie unterbrochen. Doch wir freuen uns, zumindest den angekündigten Abschlussfilm „Cartouche, der Bandit“ im Rahmen unseres Sommerkino Open Airs zeigen zu können: Auf der Dachterrasse des Cinema Quadrat unter freiem Himmel!

 

Einführung: Cosima Besse M. A., deutsch-französische Sprach- und Kulturvermittlerin
Ort: Dachterrasse des Cinema Quadrat im dritten Stock des K1-Gebäudes; im Rahmen des Sommerkino Open Air

Ciné-club

Cartouche der Bandit

FRA/ITA 1962 R: Phillippe de Broca. D: Jean-Paul Belmondo, Claudia Cardinale, Jean Rochefort, Marcel Dalio. 116 Min. OmdtU.

FSK: 12

Achtung: Für die Filme des Sommerkino Open Air müssen Sie vorab Ihre Eintrittskarten online über untenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden. Bei Stornierung oder Ausfall der Vorstellung erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Filmbeginn bei Anbruch der Dunkelheit.