Denis Villeneuve gelang das Kunststück, einen ebenbürtigen Nachfolger zum stilbildenden Klassiker BLADE RUNNER aus dem Jahr 1982 zu schaffen. Mit seiner Geschichte um K, der Jagd auf Replikanten – künstliche, menschenähnliche Maschinen – macht und dabei selbst einer ist, nimmt Villeneuve Themen und Motive aus Ridley Scotts Vorgängerfilm auf, variiert und erweitert sie. Er erzählt einerseits eine spannende Detektivgeschichte, erschafft andererseits eine desillusionierte, geradezu postapokalyptische Atmosphäre und führt drittens die in BLADE RUNNER aufgestellten Fragen nach dem Wesen des Menschlichen weiter. Der Clou: Der Film ist auch ohne Kenntnis des Vorgängers absolut sehenswert – wir zeigen den Arthaus-Blockbuster in der 3D-Fassung, mit Analyse und anschließender Diskussion

Achtung: Beginn schon um 18:30 Uhr!
Einführung: Dr. Peter Bär
Aufpreis für 3D-Vorführung und Überlänge: 2 Euro.

Film und Analyse

Blade Runner 2049

USA/GBR/CAN 2017 R: Denis Villeneuve. D: Ryan Gosling, Ana de Armas, Sylvia Hoeks, Robin Wright, Harrison Ford, Carla Juri. 3D. 164 Min. DF.

FSK: 12