Algorithmenbasierte Kameraüberwachung

Ende 2018 fiel in Mannheim der Startschuss für algorithmenbasierte Kameraüberwachung in Innenstadt und Neckarstadt, ein europaweites Novum. Aufgrund von Bewegungs- und Verhaltensmustern erkennen Algorithmen mögliche Straftaten und melden direkt an die Polizei. Es geht um Kriminalitätsbekämpfung, um kamerabasierte Eingriffe in den öffentlichen Bereich, um tatsächliche Bedrohungslagen, panoptische Überwachung, private Generierung und öffentliche Bereitstellung von Bilddaten, um Sicherheit und Freiheit.

In Anwesenheit des Regisseurs
Im Anschluss Podiumsdiskussion mit Martin Mannweiler (Regisseur), Sébastien Elbracht (Chaos Computer Club Mannheim) und Hendrik Nees (Vertreter der Polizei)
Eintritt: 5 € für alle
 

Kameraüberwachung auf Straßen in Mannheim

Algorithmenbasierte Kameraüberwachung

DEU 2022 R: Martin Mannweiler.. 40 Min.

FSK: k. A.

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link!

Sie können online gekaufte Karten bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn stornieren.