34. Mannheimer Filmsymposium: R.E.S.P.E.C.T. – Perspektiven der Diversität

Das 34. Mannheimer Filmsymposium beleuchtet unter dem Motto „R.E.S.P.E.C.T. – Perspektiven der Diversität“ insbesondere im Hinblick auf „Gender-Gerechtigkeit“, „sexuelle Selbstbestimmung“ und „Rassismus“ verschiedene Aspekte der Diversität im Film. Mit hochkarätigen Gästen wird in fünf Vorträgen, zwei Werkstattgesprächen, sieben Filmen und in Diskussionsrunden die Frage nach Diversität – also nach Anerkennung und Respekt, Toleranz und Integration, Diskriminierung und Ausgrenzung – vielfältig besprochen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage und im Programmflyer des Filmsymposiums.

34. Mannheimer Filmsymposium: R.E.S.P.E.C.T. – Perspektiven der Diversität