Gisella, Journalistin, träumt davon, wichtige und richtige Dinge zu schreiben und auch so zu handeln. Als wieder einmal einer ihrer Artikel der Verkaufszahlen wegen in Grund und Boden redigiert wurde, kündigt sie. Und beginnt mit einer Recherche über die Lebenssituation von Einwanderern. Sie lernt Marisol, Abeba und deren Tochter Luna kennen, die in ärmlichen Verhältnissen in einer Baracke am Hafen wohnen. Gisella lädt sie in ihr großes Haus ein, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat. Zunächst funktioniert in der Wohngemeinschaft alles gut, aber bald wandelt sich der gegenseitige Respekt der drei Frauen zu einem antagonistischen Machtkampf, und die Gastfreundschaft wird durch ein Regelsystem von Strafen ersetzt…

Ungleichheit und Mitleid, Verständnis und Eigennutz, Freundlichkeit und Grausamkeit: In ihrem eleganten psychologischen Drama erforscht Ásthildur Kjartansdóttir die komplexen Grenzen und Schwachstellen von Hilfsbereitschaft und Aufgeschlossenheit.

Sommerkino Open Air

Tryggd – The Deposit

(Tryggð)

ISL 2019 R: Ásthildur Kjartansdóttir. D: Elma Lísa Gunnarsdóttir, Enid Mbabazi, Raffaella Brizuela Sigurðardóttir, Claire Harpa Kristinsdóttir. 89 Min. OmdtU.

FSK: k. A.

Achtung: Für die Filme des Sommerkino Open Air müssen Sie vorab Ihre Eintrittskarten online über untenstehende Links reservieren oder kaufen! Ohne vorherige Online-Reservierung können an der Abendkasse keine Tickets gekauft werden. Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden. Bei Stornierung oder Ausfall der Vorstellung erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück.

Bitte beachten Sie die Corona-bedingten Regeln für den Besuch unseres Kino!

Filmbeginn bei Anbruch der Dunkelheit.