Ein Rodeounfall. Eine schwere Verletzung. Eine Metallplatte im Kopf. Brady wird nie wieder reiten können. Eine Welt bricht zusammen. Alles drehte sich in Bradys Leben bisher um Pferde, als Nachfahre der Lakota-Sioux war er stolz darauf, sich über seine Reitkünste zu definieren. Nun, hin- und hergerissen zwischen dem verlorenen alten und dem ungewissen künftigen Leben muss Brady seine Identität neu ausloten – und herausfinden, was es bedeutet, heute im amerikanischen Heartland ein Mann zu sein.

In atemberaubenden Bildern der Wildnis South Dakotas erzählt THE RIDER von zerbrochenen Träumen und verlorenen Identitäten und hält dabei authentisch und einfühlsam die Balance zwischen zärtlicher Poesie, archaischen Mythen und der rauen Lebenswirklichkeit im amerikanischen Heartland. Der tief berührende, vielfach preisgekrönte Neo-Western beruht auf den wahren Leben seiner Darsteller, er wurde unter anderem in Cannes mit dem Art Cinema Award sowie mit dem Werner Herzog Filmpreis ausgezeichnet, der Mut, Entschlossenheit und Visionen honoriert.

Neu in Mannheim

The Rider

USA 2017 R: Chloé Zhao. D: Brady Jandreau, Tim Jandreau, Lilly Jandreau, Cat Clifford. 103 Min. OmdtU.

FSK: 12