Ein Seehafen – Umschlagplatz für die gigantischen Warenströme, die durch die riesigen Containerschiffe quer über die Weltmeere transportiert werden. Kaum ein anderer Ort dieser Welt ist so geprägt von der Globalisierung der Arbeits- und Warenwelt. Allan Sekula und Noël Burch sensibilisieren mit ihrem Film die Aufmerksamkeit der Zuschauer für einen Ort, der für das Getriebe der Weltökonomie ganz wesentlich und dennoch den meisten Menschen ganz unbekannt ist.

Zur Austellung „Konstruktion der Welt: Kunst und Ökonomie“ der Kunsthalle Mannheim

Einführung: Dr. Sebastian Baden

Film & Kunst

The Forgotten Space

USA 2010 R: Allan Sekula, Noël Burch. Dokumentation. 112 Min. OmdtU.

FSK: k. A.