Nach dem Tod seiner Großmutter gibt es in dem ukrainischen Dorf niemanden mehr, der sich um den neunjährigen Roman kümmern kann. Seine Mutter Oksana arbeitet als illegale 24-Stunden-Pflegekraft in Deutschland. In einem Lieferwagen versteckt reist Roman ihr nach, aber Oksana ist nicht allein. Sie lebt mit Gert Schwarz zusammen, dem Witwer ihrer inzwischen verstorbenen Patientin. Roman kämpft eifersüchtig und mit allen Mitteln um die Aufmerksamkeit seiner Mutter, gegen seinen Rivalen Gert und gegen die ganze Welt.

Marcus Lenz verschränkt sensible Sozialstudie mit Coming-of-Age und Genreelementen zu einer spannenden, unvorhersehbaren Filmerzählung. Und ganz nebenbei macht dieser mehrfach ausgezeichnete deutsch-ukrainische „Systemsprenger“ das problematische Ausbeutungsverhältnis Deutschlands zur Ukraine sichtbar. „RIVALE hat eine animalische Energie, ein Gesamtkunstwerk im besten Sinne.“ (Bayrischer Rundfunk)

Neu in Mannheim

Rivale

DEU/UKR 2020 R: Marcus Lenz. D: Yelizar Nazarenko, Udo Samel, Maria Bruni, Jule Böwe. 96 Min. MehrsprOmdtU.

FSK: 12

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.