Billie Holiday, die melancholischste Stimme des Jazz, ist auch über 60 Jahre nach ihrem frühen Tod eine der meistgehörten Künstlerinnen. Ihr erfolgreiches Leben auf der Bühne überdeckte eine schwere Kindheit und ein Leben voller Höhen und Tiefen. Der Song „Strange Fruit“, ein Vorreiter für Black Lives Matter, schaffte ihr einflussreiche Feinde, darunter das FBI. In den 1970ern versuchte sich die Journalistin Linda Lipnack Kuehl an einer umfangreichen Biografie und konnte dafür unzählige Jazzmusiker und Zeitzeugen interviewen. Bis auch sie ein zu frühes Ende fand. Der Film erzählt die Geschichte von Billie Holiday anhand dieser Interview-Tonbänder, die hier erstmals veröffentlicht werden: Die O-Töne aus erster Hand von Wegbegleitern der Sängerin, mit all den Widersprüchen in den verschiedenen Aussagen, zeichnen ein umfassendes Bild der Jazzlegende.

Mannheim Musik Film Festival #7

Billie - Legende des Jazz

(Billie)

GBR 2019 R: James Erskine. Dokumentation. 98 Min. EnglOmdtU..

FSK: 12

Bitte reservieren oder kaufen Sie Ihre Eintrittskarten vorab über obenstehenden Link! Reservierungen per Telefon oder E-Mail sind leider nicht möglich.

Online gekaufte Karten können bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn storniert werden.