Hinweis

Monatsschwerpunkt im Dezember: Familienbande

Heute

19:30 Uhr

The Unknown Known

USA 2013 R: Errol Morris. 102 Min. OmU.

Brillantes wie brisantes (Polit-)Gespräch des renommierten Dokumentarfilmers Errol Morris mit Ex-US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Beide Männer „duellieren“ sich in einem ebenso brillanten wie brisanten (Polit-)Gespräch. Als "cool" und... Zum Film

Brillantes wie brisantes (Polit-)Gespräch des renommierten Dokumentarfilmers Errol Morris mit Ex-US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Beide Männer „duellieren“ sich in einem ebenso brillanten wie brisanten (Polit-)Gespräch.

Als "cool" und "measured", als „kühl“ und „bedächtig“, bezeichnet sich Rumsfeld, Jahrgang 1932, selbst. Unter Gerald Ford und George W. Bush war der überzeugte Republikaner Verteidigungsminister, als „Falke“, der gerne über „Frieden durch Stärke“ räsonierte, war er einer der Verantwortlichen für den Krieg gegen den Irak - Stichwort "war on terror". Unter dem Titel "Known and Unknown" hat er 2011 seine Memoiren veröffentlicht, Selbstkritik, Reflexion – Einsicht gar – sucht man da vergeblich... Von Pearl Harbor über Vietnam bis zu den Attentaten von 9/11 spannt sich der Bogen bei einer Informationsdichte, die höchste Aufmerksamkeit fordert und zugleich extrem fesselt.

21:30 Uhr
Familienbande

Offene Türen, offene Fenster - Abrir puertas y ventanas

ARG/CH/NDL 2011 R: Milagros Mumenthaler. D: Maria Canale, Martina Juncadella. 98 Min. OmU.

Vielfach prämiertes Debütdrama um drei Schwestern in Buenos Aires auf dem Weg zur Selbstständigkeit: Nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter leben Marina, Sofia und Violeta alleine in dem Haus, in dem sie groß geworden sind. Es fällt ihnen nicht... Zum Film

Vielfach prämiertes Debütdrama um drei Schwestern in Buenos Aires auf dem Weg zur Selbstständigkeit: Nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter leben Marina, Sofia und Violeta alleine in dem Haus, in dem sie groß geworden sind. Es fällt ihnen nicht leicht, mit dem Verlust ihrer wichtigsten Bezugsperson fertigzuwerden und jedes der Mädchen entwickelt eine eigene Strategie, um den schweren Weg ins Erwachsenenleben zu finden. Doch eines Tages verschwindet ausgerechnet Violeta, die sich am meisten von allen zurückgezogen hat, spurlos…

"Der umfassendste, der gelungenste Film, und überdies ein Erstlingswerk. Für uns ein brillianter Film, ein perfektes Kammerspiel über Ausgesprochenes und Unausgesprochenes. Wir haben hier eine große Regisseurin, soviel ist gewiss." Paulo Branco, Jurypräsident Int. Filmfestival Locarno.