Hinweis

Monatsschwerpunkt im Oktober : Heia Norge! - Neue Filme aus Norwegen

Heute

19:30 Uhr

Das siebente Siegel

SWE 1956 R: Ingmar Bergman. D: Max von Sydow, Gunnar Björnstrand, Bibi Andersson. 97 Min. OmU.

Nach einer Dekade des Gemetzels in den Kreuzzügen kehrt Ritter Antonius Block mit seinem Knappen Jöns in das pestverseuchte Schweden zurück. Der Tod erscheint Antonius und erzählt ihm, dass seine Zeit gekommen sei. Als Antwort fordert der Ritter den... Zum Film

Nach einer Dekade des Gemetzels in den Kreuzzügen kehrt Ritter Antonius Block mit seinem Knappen Jöns in das pestverseuchte Schweden zurück. Der Tod erscheint Antonius und erzählt ihm, dass seine Zeit gekommen sei. Als Antwort fordert der Ritter den Sensenmann zu einer Partie Schach heraus. Während das Leben der Menschen um sie herum im Angesicht des Schwarzen Todes auf den Kopf gestellt wird, setzen die beiden Kontrahenten ihr Spiel fort. Mit diesem Film lässt Ingmar Bergman seine erste Phase mit größtenteils leichteren Stoffen hinter sich und schafft den internationalen Durchbruch - die Geburtsstunde des modernen Kunstkinos. Ein zutiefst persönlicher, von der Angst um den nuklearen Holocaust geprägter Film, der es wagt, tiefgreifende Fragen über das Sein, den Glauben und die Suche nach Sinn in poetische Bilder zu verpacken.

21:30 Uhr

Heli

MEX 2013 R: Amat Escalante. D: Armando Espitia, Andrea Vergara. 105 Min. OmU.

In der Region Guanajuato/Mexiko arbeiten die meisten Menschen in einer Autofabrik. Regisseur Amat Escalante erzählt nach SANGRE und LOS BASTARDOS vom jungen Heli, der gemeinsam mit seinem Vater, seiner 12-jährigen Schwester Estela und seiner Frau und... Zum Film

In der Region Guanajuato/Mexiko arbeiten die meisten Menschen in einer Autofabrik. Regisseur Amat Escalante erzählt nach SANGRE und LOS BASTARDOS vom jungen Heli, der gemeinsam mit seinem Vater, seiner 12-jährigen Schwester Estela und seiner Frau und ihrem gemeinsamen Kind in einem kleinen Haus in Zentralmexiko lebt. Als Polizeikadette Beto Helis kleine Schwester kennen lernt, möchte er das 12-jährige Mädchen ohne Rücksicht auf ihr Alter heiraten. Um die Heirat durchzusetzen, versteckt er Päckchen mit Kokain auf dem Dach der Familie und ahnt nicht, welche Folgen seine Tat nach sich zieht. Denn sowohl das Drogenkartell, als auch die Sondereinheit der Polizei inklusive dem Militär sind in Drogengeschäfte verwickelt und agieren gnadenlos...

Der einzige lateinamerikanische Film im Wettbewerb von Cannes 2013: ausgezeichnet mit dem Preis für die beste Regie!