Hinweis

Heute

19:30 Uhr

Alois Nebel

CZE/DEU 2011 R: Tomás Lunák. D: Animationsfilm. 84 Min.

1989. Einzelgänger Alois Nebel schiebt seinen Dienst als Fahrdienstleiter an einem abgelegenen Bahnhof im ehemaligen Sudetenland nahe der tschechoslowakisch-polnischen Grenze. Im hereinbrechenden Winter verfolgen ihn wie immer die Geister der im... Zum Film

1989. Einzelgänger Alois Nebel schiebt seinen Dienst als Fahrdienstleiter an einem abgelegenen Bahnhof im ehemaligen Sudetenland nahe der tschechoslowakisch-polnischen Grenze. Im hereinbrechenden Winter verfolgen ihn wie immer die Geister der im Zweiten Weltkrieg vertriebenen Deutschen. Als ein Flüchtling erst in einer Nervenheilanstalt landet und sich anschließend bei ihm vor der brutalen Geheimpolizei versteckt, erwacht Alois aus seiner Depression und stellt sich seinen Dämonen. Wodurch er ganz neue Menschen kennenlernt und eine Geliebte findet. Vielfach ausgezeichnete, lakonisch-schwermütige Arthaus-Animation, mit der Lunák subtil die Graphic-Novel-Trilogie von Jaromír Svejdík in einen bildstarken Schwarzweiß-Kunstcomic mit klaren Linien und Konturen verwandelt.

20:00 Uhr
Regionales Kurzfilmfestival - Ort: Alte Feuerwache

Zum Goldenen Hirsch

Es röhrt wieder! Das größte regionale Kurzfilmfestival ruft wieder zur Jagd in der Alten Feuerwache! Zum Goldenen Hirsch bringt die neusten, lustigsten, schrägsten und besten Kurzfilme aus der Metropolregion Rhein- Neckar auf die große Leinwand. Zum... Zum Film

Es röhrt wieder! Das größte regionale Kurzfilmfestival ruft wieder zur Jagd in der Alten Feuerwache! Zum Goldenen Hirsch bringt die neusten, lustigsten, schrägsten und besten Kurzfilme aus der Metropolregion Rhein- Neckar auf die große Leinwand. Zum Goldenen Hirsch ist das Festival für Feierabendregisseure und Untergrundartisten. Das Festival für erotische Reisereportagen und knallharten Lokalborderlinejournalismus. Das Festival für Lego-Science-Fiction und Kleinkindhorrorthriller. Das Festival, auf dem nur das Publikum bestimmt, wer eine kleine gold-klebrige Trophäe, 100,- Euro in bar und die Qualifikation für den Großen Endhirsch 2015 mit nach Hause nimmt. Immer bunt, immer laut und immer wild!

Veranstaltungsort: Alte Feuerwache. Einlass 19 Uhr. Beginn 20 Uhr