Hinweis

Neu: After Work Cinema - immer mittwochs um 17:30 Uhr
Ab Januar gibt es im Cinema Quadrat einen Film mehr pro Woche! Wir erweitern unsere Kinozeiten um eine neue Zeitschiene: Ab jetzt flimmern mittwochs auch um 17:30 Uhr großartige Streifen über unsere Leinwand. Genießen Sie großes Kino mitten unter der Woche - am besten gleich nach der Arbeit.

Vom 27.02. bis zum 01.03.2015 findet das 13. Mannheimer Filmseminar Psychoanalyse und Filmtheorie statt. Diesjähriges Thema ist das Werk des Filmregisseurs Michael Haneke.

Heute

19:30 Uhr
13. Mannheimer Filmseminar: Michael Haneke

Wolfzeit

FRA/AUT/DEU 2002 R: Michael Haneke. D: Isabelle Huppert, Béatrice Dalle, Patrice Chéreau. 113 Min.

Eine Familie trifft in ihrem abgelegenen Wochenendhaus ein und wird dort von Eindringlingen überrascht. Sie ermorden den Vater, während die Mutter mit den Kindern fliehen kann. Ihr Weg führt sie durch eine Welt in Auflösung. Jede Ordnung ist... Zum Film

Eine Familie trifft in ihrem abgelegenen Wochenendhaus ein und wird dort von Eindringlingen überrascht. Sie ermorden den Vater, während die Mutter mit den Kindern fliehen kann. Ihr Weg führt sie durch eine Welt in Auflösung. Jede Ordnung ist verschwunden; die Menschen kämpfen ums blanke Überleben. Den Titel seines apokalyptischen Szenarios entnahm Haneke dem altnordischen Gedichtzyklus Codex regius. Darin bezeichnet „Wolfzeit“ die Zeit kurz vor dem Weltuntergang, da Mord, Wollust und Verrat die Erde überziehen.

21:30 Uhr
13. Mannheimer Filmseminar: Michael Haneke

Funny Games U.S.

GBR/FRA/DEU/ITA 2007 R: Michael Haneke. D: Naomi Watts, Tim Roth, Michael Pitt, Brady Corbett. 112 Min.

In den USA angesiedeltes, szenengetreues Remake des gleichnamigen Films von 1997. Die Geschichte erzählt von einer Familie, die ihren Urlaub in einem abgelegenen Ferienhaus an einem See verbringen. Kurz nach der Ankunft tauchen zwei anständig... Zum Film

In den USA angesiedeltes, szenengetreues Remake des gleichnamigen Films von 1997. Die Geschichte erzählt von einer Familie, die ihren Urlaub in einem abgelegenen Ferienhaus an einem See verbringen. Kurz nach der Ankunft tauchen zwei anständig aussehende junge Männer auf, die sich höflich vorstellen und um ein paar Eier bitten. Sehr schnell aber kippt die Stimmung, und der nachbarschaftliche Besuch wird zur Bedrohung. Die beiden jungen Männer bringen die Familie in ihre Gewalt und beginnen in aller Ruhe ein grausames, sadistisches Spiel, das keines der drei Familienmitglieder überleben wird.