Zwei Überraschungsfilme der
</span><br><span>Extraklasse

Die Pause war lang. Deshalb haben wir uns heute langes Filmvergnügen verdient: Zuerst rollt ein Star-gespickter japanischer Actionstreifen in Überlänge über uns hinweg, bevor wir zu einem Werk aus gleich mehreren asiatischen Ländern kommen und Zeuge von kämpfenden Robotern, leuchtenden Haaren und einem grandiosen deutschen Synchronfeuerwerk werden. So kann das neue – zehnte! – Grindhousejahr beginnen!

Zwei Überraschungsfilme der
Extraklasse

FSK: niemals unter 18