So genannte „Wunderheiler“ in einigen afrikanischen Ländern, wie im Staat Tansania behaupten, die Gliedmaßen von Albinos würden Glück und Reichtum bringen. Oft werden Menschen mit Albinismus im afrikanischen Raum gejagt, mit ihren Knochen Handel betrieben. Menschen mit diesem Genfehler führen ein einsames Leben, voll von ständiger Angst. Auch Alias in Noaz Deshes Spielfilmdebüt ist ein Albino-Junge. Nach der Ermordung seines Vaters flüchtet er zu seinem Onkel in die Stadt. Während dieser als LKW-Fahrer tätig ist, versucht Alias mit kleinen Straßengeschäften mit Sonnenbrillen und DVDs an Geld zu kommen. Alias sucht dringend nach Freundschaft. Als er auf Salum trifft, einem Jungen, der den gleichen Gendefekt hat, beginnt sich Stück für Stück sein Leben zu verändern...

Auf dem Sundance Festival und in Venedig preisgekrönt.

Zum Bundesstart

White Shadow

TZA/ITA/DEU 2013 R: Noaz Deshe. D: Noaz Deshe. D: Hamisi Bazili, Salum Abdallah. 115 Min. OmU.

FSK: nicht bekannt