Wenn Gott schläft

Kopfgeld: 100.000 Dollar. Und das nur, weil Shahin Najafi Musik macht. Für einen satirischen Rap wurde er von fanatischen Geistlichen mit einer Todesfatwa belegt: Weil er Menschenrechtsverletzungen und Unterdrückung von Frauen angeprangert hat. Inzwischen lebt der Iraner in Deutschland im Exil. In ständiger Angst. Und mit dem unbedingten Wunsch nach Freiheit – die Freiheit, seine Musik zu machen, seine Kunst auszudrücken. HipHop ist kein Verbrechen, auch nicht, wenn ein Iraner rappt.

 

 

Mannheim Musik Film Festival

Wenn Gott schläft

DEUI 2017. R: Till Schauder. Dokumentation. 88 Min. OmdtU.

FSK: k. A.