Was für Robinson Freitag war und für Tom Hanks der Volleyball Wilson, ist für Hank in der Einsamkeit seiner Insel die Wasserleiche Manny. Manny ist vielfältig benutzbar, ähnlich einem Schweizer Armeemesser. Beispielsweise als Gewehr oder Jetski, denn aus Mannys Bauch entfleuchen mannigfaltige Fäulnisgase. Oder einfach zum Reden – denn der Tote beginnt zu antworten. Und so entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft: Paul Dano, der Schiffbrüchige, und Daniel Radcliffe, die Leiche, geben ein filmisches Traumpaar ab. In ihrer Groteske brechen die regieführenden Daniels zahlreiche Tabus – aber trotz sehr anschaulich präsentierter Körperfunktionen nicht als niveaulose Fäkalkomödie, sondern in der Tradition des Surrealismus und des absurden Theaters.

Neu in Mannheim

Swiss Army Man

USA 2016 R: Daniel Kwan, Daniel Scheinert. D: Paul Dano, Daniel Radcliffe, Mary Elizabeth Winstead. 97 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 12 Jahren