Safari

Ulrich Seidl blickt mit seinen Dokumentarfilmen schonungslos auf die Wirklichkeit. In seinem neuesten Werk verlässt er Österreich und folgt kleinbürgerlichen Großwildjägern in die Savanne Namibias. Dort dürfen sie durch den Busch streifen und Tiere abschießen. Seidl erforscht die merkwürdige Welt der Jagdtouristen, die mit kundigem Führer und einheimischen Helfern zum Wild geführt werden – Abschuss garantiert. Und die dabei das Gefühl von Freiheit und Abenteuer spüren. Nach dem Schuss posieren die Schützen für ein Foto und erzählen dann von ihrem Wunsch, Löwen und Elefanten zu erlegen, und von der Tierliebe, von der sie eigentlich im Inneren durchdrungen sind. Und wenn Seidls Kamera mit auf die Pirsch geht, deckungssuchend durchs Grasland schleicht – dann überträgt sich tatsächlich ganz sinnlich die Anspannung, die die Jäger suchen, wenn sie zum Töten aus sind.

Neu in Mannheim

Safari

AUT 2016 R: Ulrich Seidl. Dokumentation. 91 Min.

FSK: frei ab 12 Jahren