Eine Guerrilla-Geschichte, fast zu schön für einen Dokumentarfilm: Arash und Anoosh bewegen sich als gefeierte DJs in Teherans Underground-Technoszene. Elektronische Musik ist im Iran selbstverständlich verboten, unter gefährlichen Umständen planen beide einen letzten manischen Rave in der Wüste. Anoosh wird verhaftet. Da erreicht die beiden die Einladung zur größten Techno-Party der Welt in Zürich...

Musik Film Festival: Sektion Present

Raving Iran

CHE 2016 R: Susanne Regina Meures. Musikdokumentation. 90 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 6 Jahren