„PINA – tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ ist kein Film „über und mit“ – sondern einer „für“ Pina Bausch von Regiealtmeister Wim Wenders. Und zwar in 3D! Wuppertal: eine über den Köpfen dahingleitende Schwebebahn und ein junges Paar, das tanzt. Industriebrachen im Herzen des Ruhrgebiets und Menschen mit erhöhtem Pulsschlag. Zwischen mächtigen Rohrleitungen, Kühltürmen und Lagerhallen werden große Geschichten mit Körpern erzählt, es wird getanzt: verbal, nonverbal, mit und ohne Musik – aber mit vollem Einsatz. Liebesglück, Trauer und Wut. Auf dem Dach des imposanten Zollverein-Kubus verbindet sich Baukunst mit Tanzkunst. Dies ist nur ein Beispiel für die Arbeit der unvergessenen Choreografin Pina Bausch, die die Erde, die Welt, das Leben „tanzt“. Ihr Tanztheater ist spielerisch, komisch, tragisch, überraschend, dringt bis in die Tiefen der menschlichen Seele vor.

Eintrittspreise: 10,- € normal / 8,- € ermäßigt / 7,- € für Mitglieder von Cinema Quadrat e.V.

Filme mit Tiefe

Pina - tanzt, tanzt sonst
sind wir verloren (3D)

(Pina)

FRA/GBR/DEU 2011 R: Wim Wenders. Dokumentation. 103 Min. DF.