Der Film begleitet den bekanntesten Flamenco-Gitarristen weltweit auf Konzerten, Studioaufnahmen und in sein privates Refugium. Gedreht von seinem Sohn Curro Sánchez Varela kurz vor Paco de Lucias Tod im Februar 2014. Mithilfe von privaten Aufnahmen und Archivmaterial zeichnet Sánchez ein intimes Porträt des Ausnahmekünstlers, das auch die dunkleren Kapitel nicht außen vor lässt. De Lucía wurde 1947 im südspanischen Algeciras geboren und begann bereits früh mit dem Gitarrespielen. Seine erste Soloplatte veröffentlichte er mit 20 – ein Alter, das obendrein deswegen bedeutsam ist, weil zu jener Zeit auch de Lucías langjährige Kollaboration mit dem populären Flamencosänger Camarón de la Isla ihren Anfang nahm. Ein wahrer Genuss für Musik- und Flamencoliebhaber!

Neu in Mannheim

Paco de Lucia - Auf Tour

(Paco de Lucía: la búsqueda)

ESP 2014 R: Curro Sánchez. Musikdokumentation. 95 Min. OmdtU.

FSK: nicht vorgelegt