Fünf Länder, fünf Taxen, fünf einzigartige Geschichten: Jim Jarmuschs Episodenfilm NIGHT ON EARTH erzählt (jeweils in der Landessprache) von Rom bis Helsinki, von Paris bis Los Angeles, was Taxifahrern – oder ihren Fahrtgästen – so alles passiert. Da ist die junge, bildhübsche Corky, die eine Casting-Agentin chauffiert. Corky will nicht Taxi fahren, aber ein Jobangebot beim Film schlägt sie aus: Mechanikerin werden, das sei ihr Ziel. In Rom folgen wir einem Taxifahrer, der von Vorschriften wenig hält (warum nicht mal umgekehrt in die Einbahnstraße fahren?), und in New York erleben wir den Ostdeutschen Helmut, den das Automatikgetriebe seines Autos so irritiert, dass schließlich der Gast das Steuer übernimmt. Besoffene Finnen sind ebenso mit von der Partie wie eine schlagfertige Blinde in Paris. Und so setzt sich eine Ausnahme-Komödie mit Staraufgebot zusammen, wie es sie seitdem nicht mehr gegeben hat. 

Veranstaltungsort: zeitraumexit/Hof, Hafenstraße 68, 68159 Mannheim
Bei schlechtem Wetter im zeitraumexit-Gebäude
Eintritt: regulär 7 Euro/ermäßigt und Mitglieder 5 Euro

Beginn 21:00 Uhr, Einlass ab 20:00 Uhr, Filmstart mit Einbruch der Dämmerung

Sommerkino Open Air

Night on Earth

FRA/GBR/DEU/USA 1991 R: Jim Jarmush. D: Winona Ryder, Gena Rowlands, Armin Müller-Stahl, Roberto Benigni, Matti Pellonpää.. 123 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 16 Jahren